Hallo, Besucher der Thread wurde 2,1k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Was hab ich da gefunden?

  • Huhu, wir waren im Laubwald unterwegs und haben das hier gefunden:





    Sind das zufällig Mönchsköpfe (Clitocybe geotropa? Sorry wegen der Bilder, ich hatte die Pilze schon 1 Tag auf Zeitung vor dem Fotografieren liegen. Sie waren fast komplett weiß und schön fleischig. Ich denke das kann man sicher noch gut erkennen. Könnt ihr die Bestimmung bestätigen oder habt ihr eine andere Idee?


    Anlaufen tun sie nicht bei der Schnittstelle und der Geruch ist auch angenehm.


    LG Mady

  • Zitat von Mady1983 pid='26173' dateline='1445774206'


    Sind das zufällig Mönchsköpfe (Clitocybe geotropa? Sorry wegen der Bilder, ich hatte die Pilze schon 1 Tag auf Zeitung vor dem Fotografieren liegen. Sie waren fast komplett weiß und schön fleischig.


    Hallo Mady,


    ich habe gerade ein paar potentielle Kaffeebraune Gabeltrichterlinge in der Mache. Der große Fruchtkörper erinnert ein wenig an einen Kaffeebraunen Gabeltrichterling (Pseudoclitocybe cyathiformis).
    Ich finde das Fleisch allerdings etwas zu hell dafür und schließe irgendeine graue/braune Clitocybe nicht aus.


    An eine Nebelkappe mag ich nicht so recht glauben. Mal schauen, was die Profis sagen.


    Viele Grüße,
    Thorsten

    Keine Verzehrfreigabe im Forum: Ich rate hier im Forum gerne bei Pilzbildern mit.
    Wer basierend auf meine Rateversuche Pilze verspeist ist mutig.
    Im Umkehrschluss verpasst man nicht zwingend eine kulinarische Mahlzeit, wenn man einen Pilz nicht verspeist, welchen ich hier Giftpilz nenne.

    Einmal editiert, zuletzt von wildpflanzenfan ()

  • Hallo.


    Wenn ich die zwei Fruchtkörper so finden würde, dann würde mich neben dem Geruch vor allem die Hutmitte des jüngeren Fruchtkörpers interessieren. :wink:



    LG, pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Zitat von Beorn pid='26229' dateline='1445805157'

    Wenn ich die zwei Fruchtkörper so finden würde, dann würde mich neben dem Geruch vor allem die Hutmitte des jüngeren Fruchtkörpers interessieren. :wink:


    Hallo Pablo,


    guter Hinweis und Treffer versenkt :)
    Wenn man bei beiden eine Art annehmen möchte, muss man bei der Hutmitte des Kleinen gar nicht mehr an einen Kaffeebraunen Gabeltrichterling denken :)
    (sprich: das Fleisch muss man diesbezüglich gar nicht mehr anschauen).


    Viele Grüße,
    Thorsten

    Keine Verzehrfreigabe im Forum: Ich rate hier im Forum gerne bei Pilzbildern mit.
    Wer basierend auf meine Rateversuche Pilze verspeist ist mutig.
    Im Umkehrschluss verpasst man nicht zwingend eine kulinarische Mahlzeit, wenn man einen Pilz nicht verspeist, welchen ich hier Giftpilz nenne.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.