Hallo, Besucher der Thread wurde 3,6k mal aufgerufen und enthält 5 Antworten

Verbrannter Pilz?

  • Ich kann diesen Pilz leider nicht bestimmen und würde mich sehr freuen, wenn mir jemand helfen würde. Ich habe dieses Foto in der Flensburger Marienhölzung gemacht und leider meine Aufzeichnungen verloren.




    Liebe Grüße
    Eigil Cramer

    Einmal editiert, zuletzt von Hiatamandl ()

  • Hallo Eigil,
    bin nicht sicher aber ich rate mal


    [size=2][font="arial, sans-serif"]Dickblättrige Schwärz-[/font][/size][size=2][font="arial, sans-serif"]Täubling[/font][/size][size=2][font="arial, sans-serif"] (Russula nigricans) [/font][/size]



    [size=2][font="arial, sans-serif"]Grüße,[/font][/size]
    [size=2][font="arial, sans-serif"]Jaui[/font][/size]

  • Hallo Eigil,
    Pilzruinen zu bestimmen ist oft unmöglich , aber da die Lamellen ziemlich dick sind und der Pilz ja deutlich schwärzt stimme ich auch für Russula nigricans.
    Gruß Norbert

    Das Pilzwissen kriecht mir nach , hoffentlich holt es mich mal ein .

  • Hallo, Eigil!


    Das ist auch ein sehr schönes Bild, finde ich.
    Das zeigt, daß man auch überständige Pilze in voller Schönheit abbilden kann. Toll gemacht. :agree:
    Über den Rahmen kann man sich streiten, ist Geschmackssache. persönlich finde ich, daß das Bild noch mehr gewinnen würde, wenn man den rahmen weglassen oder diskreter gestalten würde.
    Ändert aber auch nichts an der Top - Qualität der Aufnahme.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.