Hallo, Besucher der Thread wurde 1,6k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Cortinarius-nur welcher

  • Hallo Pilzfreunde,


    vor wenigen Tagen habe ich vor meiner Haustür unter Roteichen diese Schleierlinge gefunden. Nach intensivem Bemühen komme ich auf diese Bstimmungen: Cortinarius melliolens oder C. duracinus oder C. pumilus.


    Geschmack mild, Geruch unbedeutend, Sporenpulver rostbraun, am Hutrand weißes Velum. Stiel am Ende spindelig.


    Wer weiß es vielleicht genauer oder richtig?


    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Veronika!


    Ich glaube, da muss man ein langjähriger Schleierlings-Kenner sein, um da eine gute Meinung abgeben zu können.
    Womöglich hilft da irgendwie verschiedene Chemie, um weiterzukommen, ich befürchte aber, solche Härtefälle müssen mikroskopiert werden, um weitere Anhaltspunke rauszukitzeln.


    VG Ingo W

    Bezüglich Pilzbildanfragen: Pilz nur von oben ist wie Käfer nur von unten.

    Einmal editiert, zuletzt von Ingo W ()

  • Hallo Ingo,


    wohl war, wohl war! Aber auf meine "alten" Tage mich mit Mikroskopieren noch zu beschäftigen, widerstrebt mir.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo, Veronika!


    Und doch glaube ich, daß man mit der richtigen Literatur und etwas Übung auch bei Cortinarien eine Menge makroskopisch machen kann. Sicher nicht alles, aber immerhin dürften sich Arten ganz gut einkreisen lassen, sofern man bereit ist, viele Merkmale zu berücksichtigen, konsequent mit den Pilzen in der Hand zu schlüsseln und da auch einiges an Zeit reinzustecken.
    Welche Schlüsselwerke für die Gattung benutzt du denn?
    Der Phlegmacien - Schlüssel in den Großpilzen BWs ist zwar nicht ganz vollständig, aber mE ziemlich gut. Für Telamonia ist der Schlüssel in der neuesten (zweibändigen) Auflage von Funga Nordica momentan Gold - Standard, was dann für diesen deinen Fund relevant wäre.



    LG; pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.