Hallo, Besucher der Thread wurde 5,3k mal aufgerufen und enthält 16 Antworten

Viele Bilder, Flamm. Velutipes usw. ..

  • Hallo liebe Foristen,


    ich habe heute ein immer sehr ertragreiches Fleckchen besucht. Auf ca. 100 Quadratmetern finde ich da immer viele Arten, auch seltene, bekannte und unbekannte. Bin fast schon froh, dass nicht alle Handyfotos was geworden sind, z.B. waren auch ein Spaltblättlinge, Psathyrella etc. dabei, die der Autofocus kosequent ignoriert hat.


    Aber hier im einzelnenen:


    Eine Art die ich nicht kenne, und die offensichtlich das warme Dezember-Wetter noch für sich nutzen konnte. Zwar durchfroren, aber markantes Rändchen am Hut, Geruch unauffällig pilzig, nichts probiert. Klein, ca. 3 cm bei den meisten, max 5 cm




    Noch mehr davon...


    ein älterer davon und durchfroren


    Kleine Boviste, max. 1 cm, haben sehr kräftig gestaubt, beim draufdrücken. Weißes Sporenpulver.
    Musst hier mal so ein hippes Video machen :wink:


    Filmchen, etwas kurz...
    https://youtu.be/c0RpeErQjZc









    Dann dieser überaus interessante Baumstumpf, ich hab vor Aufregung vergessen zu schauen, was es ist. Da sind nämlich auch so schwarze Kügelchen drauf, die mir erst am Rechner aufgefallen sind. Dazu diese weiß gerüschte Art. Die mir noch einmal in einer anderen Form unterkam...
    (Auch die Boviste waren da drauf)



    nämlich hier - kann aber eine Art sein...




    Dann Flamm. Velutipes von oben :love:











    Und zum Abschluss diese schöne Tramete, die ein Solitärplätzchen gefunden hat.



    Da sage noch mal einer im Dezember wäre nichts los!





    Ein letzter Coprinopsis atramentaria
    dürfte erst in den vergangenen Tagen gewachsen sein, sah nämlich von oben erstaunlich frisch aus, auch der Stiel, und selbst die Lamellen waren nicht aufgelöst. Auch war er noch nicht ganz ausgewachsen. Trotzdem hatte er es hinter sich...



    LG Fred

  • Hallo Thomas, danke, ich habs selber auch gesehen, als es online war. Aber ich editier sowieso jeden Beitrag fünfmal, weil immer was nicht passt.
    Kiefern-Braunporling? Meinst du den mit dem weißen Rand? Keine Ahnung....

    langsam fange ich an wie ein Pilz zu denken...

    Einmal editiert, zuletzt von Kowalski ()

  • Hallo Kowalski,


    ein Kiefernbraunporling ist in deinen Bildern nicht vorhanden. Der mit dem weißen Rand ist entweder ein violetter Porling oder ein violetter Schichtpilz.
    Und die schöne Tramete sollte doch eine Schmetterlingstramete sein (Trametes versicolor). Bei deinen ersten Bildern bin ich mir noch nicht ganz sicher, was es ist.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Zitat von weisheit pid='28035' dateline='1450456421'

    Hallo Kowalski,


    ein Kiefernbraunporling ist in deinen Bildern nicht vorhanden. Der mit dem weißen Rand ist entweder ein violetter Porling oder ein violetter Schichtpilz.
    Und die schöne Tramete sollte doch eine Schmetterlingstramete sein (Trametes versicolor). Bei deinen ersten Bildern bin ich mir noch nicht ganz sicher, was es ist.


    ich meine, der mit dem weißen Rand ist zu klein um den eindeutig zu bestimmen, und ich hatte nur das Handy dabei.


    Die Tramete hatte ich auch als versicolor eingeschätzt, auch die Unterseite, fein porig spricht nicht dagegen.


    Wirklich schwierig ist der obere Pilz, er unterscheidet sich so wenig. Ich habe die FK noch am Schreibtisch liegen. Geruch: Nichts außergewönliches, außer angenehm pilzig. Geschmack: ich würde den essen :) keine Sorge: ausgespuckt. Keine Schärfe oder Anis oder Süße. Lamellen ocker, hellbraun, mit Zwischenlamellen zum Rand hin. Rand rel. scharf begrenzt.
    Stengel glatt, auch hier nichts. Kein Netz, genattert, einfach nur hellbraun. Der Hut wirkt auch nicht hygrophan. Er hat auch an der Hutoberfläche keine Spitze oder Erhebung. Ich hatte nämlich kurz an eine Art Schwelfkopf gedacht. Auch wieder verworfen. *achselzuck*



    Nochmal zwei Bilder, wo die Wurzel zu sehen ist, und ein kleiner Zwerg.


    LG Fred

    langsam fange ich an wie ein Pilz zu denken...

    Einmal editiert, zuletzt von Kowalski ()

  • Hallo,Fred!


    Die auf den Bildern 1 bis... ähm... bis Nummer... hm.
    Also die erste Art ist Tubaria furfuracea (Trompetenschnitzling).
    Die zweite Arte ist wahrscheinlich Lycogala terrestre (Dereine Blutmilchpilz), vielleicht auch Lycogala epidendrum (Derandere Blutmilchpilz). ich habe da immer Schwierigkeiten, die beiden Arten zu trennen...
    Die Bilder nummer ähm...? und öhm...? zeigen wahrscheinlich beide Chondrostereum purpureum, aber da muss man eigentlich schon mehr von sehen, insbesondere bei dem, den man fast nur von oben sieht mit den Algen, also der auf Bild nummer... äääh...sorry. Ich finde irgendwie die Nummerierungen nicht?


    Die Samtfüßchen sind super bebildert, da bekommt man fast direkt wieder Appetit.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    Einmal editiert, zuletzt von Beorn ()

  • Hallo Pablo,


    das, was Kowalski als kleine Boviste meint, könnten tatsächlich Blutmilchpilze sein, aber beide Arten haben kein weißes Sporenpulver. Lycoperdon terrestre kann graues Sporenpulver haben. Nehmen wir die "weiße" Farbe als gräulich, dann stimmtt es.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Lieber Pablo,


    :blush:
    jetzt hab ich echte Schuldgefühle, weil ich nie durchnummeriere.


    Aber schön, dass ich deinen Sabber-Reflex wegen den Samtis auslösen konnte :wink:


    Mit Tubaria furfuraceae hast du ins Schwarze getoffen. So ist das eben, wenn man sich auskennt. Ich hab am Fundort auch noch bemerkt, dass der Hut hygrophan ist und in der Mitte ausbleicht bei bestimmten FK, hab´s dann aber wieder vergessen und spontan das Gegenteil behauptet.


    Meinst du mit Lycogala terrestre die schwarzen Kügelchen auf dem Baumstumpf? Ich muss mir die nochmal ansehen. Ich hoffe, ich komm die Tage noch mal dahin. Ich muss mir sowie sowieso noch eine Portion Samtis holen.


    => Chondrostereum purpureum: war der Tipp auf den ich gewartet habe. Ja, könnte sein. Ich werde ihn wachsen lassen und sehen. Danke.
    Und sorry: ich werde mir ein Post-it schreiben: Durchnummierieren für Pablo und natürlich alle anderen...:)
    Und danke für den Hinweis mit den Algen. Die vergess ich auch immer konsequent.


    Vielen Dank, du hast mir sehr geholfen, LG Fred

  • danke Uwe für das Bild. Ja, "rosa" kann schon stimmen, ich wollte schon "weißlich" schreiben, weil ich mir bei "weiß" nicht sicher war. Das wird aber die Sorte sein. Mittlerweile habe ich auch das Video öffentlich gestellt und gesehen, dass youtube von sich aus eine Zeitlupe anbietet. YT sagt, es ist immer noch in Bearbeitung. Ist eh egal, zeigt nichts neues, aber ist halt lustig. :) LG Fred
    [hr]
    Hallo Werner,
    ja, muss die Art sein. Dein Exemplar ist schon etwas älter und die Lamellen ein bisschen dunkler. Aber ich sehe den hellen leicht gezackten Rand bei den jüngeren FK, und auch den leicht fasrigen Stiel.


    Danke Werner, lgf

    langsam fange ich an wie ein Pilz zu denken...

    Einmal editiert, zuletzt von Kowalski ()

  • Mittlerweile hat youtube das Video fertig berechnet. Es ist halt ein Fake, das merkt man. Ich hätte bei der Videoaufnahme auf Zeitlupe gehen sollen, aber ich hatte so eine unruhige Hand und dachte ich würde das Video sowieso nicht verwenden. Aber wieso nicht. Ist doch ganz witzig. Hier noch mal der Link mit der errechneten - also gefakten Zeitlupe.



    LGF

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.