Hallo, Besucher der Thread wurde 3,4k mal aufgerufen und enthält 6 Antworten

Champignon im Dezember?

  • Na klar, bei dem Wetter!
    Hallo
    Wir hatten zwar schon leichten Nachtfrost, aber am Tag ist es noch relativ mild.
    Jedenfalls stand heute ein Champignon am Wegesrand!



    Der war als Champignon zwar schon von Oben zu erkennen, aber ein Blick von unten bestätigt die Bestimmung.
    Aber was ist das? Ein gelber Fleck an der Stielbasis?



    Schnell mal mit dem Fingernagel gekratzt, noch mehr Gelb! Die Geruchsprobe habe ich mir dann erspart! :sick:


  • Hallo Uwe,


    bist du dir sicher, dass das nicht irgendein Perlhuhnchampignion ist, oder ähnliches?
    (Agaricus Meleagris)


    Also wie ein normaler Wiesenschampignion kommt mir der von der Struktur am Hut her nicht vor. Und das Gilben am Stiel macht ihn erst recht verdächtig.


    lgf


  • Hallo
    Natürlich ist der zumindest leicht giftig. Champignons mit solcher Stielbasisfärbung sind immer leicht giftig. Darum habe ich mir das "Riechen" erspart.

  • Hallo Uwe,


    ich denke dein Pilz ist Agaricus xanthoderma var. griseus, also der Karbolegerling, der auf dem Hut recht schuppig daher kommt.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo, Uwe!


    Gut möglich, daß du recht hast. Agaricus xanthoderma ist ein unheimlich variables Pilzchen.
    Zum vergleich dennoch mal ein Bild von älteren Fruchtkörpern von Agaricus phaeolepidotus (Rebhuhn - Champignon):

    Agaricus moelleri (Perlhuhn - Champignon) kanna uch sehr ähnlcih aussehen, aber die Schuppen belieb vor allem in der Hutmitte meist dunkler.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.