Hallo, Besucher der Thread wurde 2,9k mal aufgerufen und enthält 2 Antworten

Schleimpilze

  • hallo zusammen,
    mein "bester" schleimpilzfund bisher sonntag morgen um 4uhr-> griff in den "gatsch" unterm hochstand. bei tageslicht hat sich der "gatsch" am alten buchenstock dann als diese gesellen herausgestellt, ca 1 cm
    1
    am nachmittag bin ich wieder vorbeigekommen und hab komplett verwandelte pilze gefunden (ist die gleiche kolonie ca 8 stunden später bewölktes wetter). eventuell gemeines fadenkeulchen [size=1][font="Arial"][size=1]STEMONITIS AXIFERA
    [/size][/font][/size]

    2


    an alten buchen haben sich am gleichen tag noch einige andere schleimpilze gezeigt


    eventuell gelbe lohblüte (im inneren schwarz)
    3


    eventuell weiße lohblüte (im inneren gallertartig/durchsichtig)
    4


    eventuell gelbe&weiße lohblüte nebeneinander
    5


    die hier haben tw.bis zu 30cm lange "kolonien" gebildet, etwa 3mm
    6


    hier eventuell "blutmilchpilze" [size=1][font="Arial"][size=1]LYCOGALAEPIDENDRUM[/size][/font][/size] einmal in gelb und einmal in rosa (alte fichten)- platzen wie badeperlen wenn man sie zusammendrückt
    7
    8


    für hinweise bin ich wie immer dankbar (auch wenns ohne mirko bei den schleimis schwer wird). faszienierend sind sie allemal


    lg joe

  • Hallo, Joe!


    Auf den Bildern 4 & 5 ist die poroide Variation des Geweihförmigen Schleimpilzes zu sehen: Ceratiomyxa fruticulosa var. poroides.
    Auf Bild 6 ist Ceratiomyxa fruticulosa var. fruticulosa abgebildet.
    Das Gelbe auf Bild 5 kann durchaus auch ein reifendes Plasmodium von ceratiomyxa sein. In diesem Stadium sind sämtliche Schleimpilze unbestimmbar, weil sich das Aussehen so eines Plasmodiums bei der Entwicklung noch mehrmals in Farbe und Form total verändern kann.


    Bei dem gelben Glibber auf dem letzten Bild ist es dann natürlich eben so. :wink:



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.