Hallo, Besucher der Thread wurde 8,2k mal aufgerufen und enthält 13 Antworten

Das Chamäleon

  • Hallo zusammen.


    Heute einfach mal einen Blick in das Farbspektrum des Netzstieligen Hexenröhrling / Boletus luridus oder auch Suillellus luridus.
    Hier ein paar Bilder vom Chamäleon der Pilze.











  • Hi Christian,


    wieder mal eine sehr schöne Fotostrecke.


    Bilder:


    1. Ja auch schon so gesichtet.
    2. Ja auch schon so gesichtet, allerdings nicht so häufig.
    3. Nein, noch nicht so gesichtet.
    4. Ja, wenn auch nicht so häufig.
    5. Ja, so wie 4.
    6. Nein noch nicht gesichtet.
    7. Ja, so wohl am häufigsten gesichtet.
    8. Nein, so noch nicht gesichtet.
    9. Ja, schon gesichtet, aber noch nicht allzu häufig (Netzfarbe).


    Lieber Christian, wieder mal sehr schön Dokumentiert. Werd mal demnächst mehr auf die Merkmale achten. Sehr interessant. Danke


    LG. Heinz

  • Hallo!


    Genial, kunterbuntes Hexenallerlei. :)
    Die Art ist schon wirklich ein Kracher, was Farben- und Formenvielfalt angeht.
    Sicher gibt es auch bei Röhrlingen noch einige weitere Chamäleons: Boletus edulis (Gemeiner Steinpilz), Boletus erythropus (Flocki) und Marone (Imleria badia) sind extrös variabel.


    Noch grandioser wird's aber bei manchen Porlingen, aber das ist noch mal ein anderes Kapitel.



    LG; pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Zitat von Wuhlepilzeundco pid='32462' dateline='1471296325'

    Hallo Jörg,


    musst dich wircklich nicht hinter deinen Aufnahmen/Fotos verstecken. Sehr schöne aussagekräftige Bilder. Gefällt mir. LG Heinz


    Hier mal ein Bild von mir:


    Hallo Heinz,


    da muss ich dir entschieden widersprechen:


    (1) Ja, die Bilder von Christian, Heinz (da gibt es eine Ausnahme) und auch von dir mögen zwar in einem Fotoforum gut bewertet werden.


    (2) Aber die sind m.E. für eine Pilzbestimmung absolut nicht "aussagekräftig" !!!!!


    Warum?


    - Das Mindeste, was ich für eine Pilzbestimmung bei "Boletales" (Röhrlingsartige) erwarte sind:


    (a) Eine Sicht auf die Röhren


    (b) Ein Schnittbild, damit man die Farbreaktion beurteilen kann



    ---> Na, ja: Ich bin bei Forenanfragen zwischenzeitlich bescheiden geworden und habe mich damit abgefunden, dass für mich selbstverständliche für eine Bestimmung notwendige "Mindestmerkmale
    ---> http://www.123pilze.de/000Forum/announcements.php?aid=3
    nicht mitgeliefert werden.


    Grüße
    Gerd

  • Hallo Gerd,


    ich kenne dich ja als Perfektionisten:). Also versuche ich einmal ein paar Detailaufnahmen nachzuschieben. Meine Nahaufnahmen sind vom mittleren Exemplar.



    Damit will ich zeigen wie gut S. luridus es versteht seine Netzzeichnung zu verbergen:D.


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

    Einmal editiert, zuletzt von Heuler22 ()

  • Hallo Gerd,
    im Grundsatz sind deine Anmerkungen richtig.
    Im vorliegendem Zusammenhang, in diesem Thread, verstehe ich es aber nicht. Christian schrieb bereits um welche Art es sich handelt. Für mich ist es dann keine Bestimmungsanfrage. Es ging um die Variabilität dieser Art.
    Klar ist es jedem selbst überlassen, ob er einer Bestimmung traut, oder nicht. Nur das ist bei solchen Beiträgen immer so. Ob der "Beitragsschreibende" dann noch weitere bestimmungsrelevante Photos hinzufügt bleibt ihm ja unbenommen.
    Nur um keine Missverständnisse aufkommen zu lassen, bei Bestimmungsanfragen ist das Fehlen der bestimmungsrelevanten Photos und Beschreibungen, für eine Bestimmung schon sehr erschwerend, oder macht diese gar unmöglich.
    V.G.
    Thomas

    Auch von mir selbstverständlich keine Essensfreigabe. Sämtliche Darlegungen und Aussagen sind subjektiv und unverbindlich.

    Einmal editiert, zuletzt von tulpenbaum ()

  • Ich sehe, wenn überhaupt, nur einen kleinen Unterschied, denn ich hatte geschrieben:


    "Klar ist es jedem selbst überlassen, ob er einer Bestimmung traut, oder nicht."


    V.G.
    Thomas

    Auch von mir selbstverständlich keine Essensfreigabe. Sämtliche Darlegungen und Aussagen sind subjektiv und unverbindlich.

  • Zitat von Wuhlepilzeundco pid='32802' dateline='1472316518'


    es ging nicht um eine Bestimmung. Die Bestimmung lief vorher schon. Es ging um das "Chamäleon". Und genau in diesem Sinne meinte ich "Aussagekräftig". Alle Beteiligten wissen sehr wohl um den Netzstieligen Hexenröhrling.


    Hallo Heinz,


    Zitat:
    "Alle Beteiligten wissen sehr wohl um den Netzstieligen Hexenröhrling."


    - Da muss ich vermutlich "dich und alle Beteiligten" leider gewaltig enttäuschen:


    ---> Denn die "Netzhexe" wurde 2014 in zwei auch in Deutschland nachgewiesene und eine mediterrane Art gesplittet :cheeky::cheeky::cheeky:


    - Näheres zu dem in der BRD nachgewiesenen Doppelgänger (Sullellus mendax) habe ich hier http://www.123pilze.de/000Foru…d=5266&pid=33243#pid33243 kommentiert.


    - Evtl. verstehst du jetzt, warum ich nicht jede im Netz veröffentlichte Bestimmung bedenkenlos übernehme.


    - Und um das noch deutlicher (wollte das nicht, aber dein Kommentar fordert mich heraus) zu machen:


    ---> Die gezeigten Bildern sind meist keineswegs (wie du behauptest!) aussagekräftig sondern zeigen kaum bestimmungsrelevante Details. Und deshalb bezweifle ich bei den gezeigten Bildern jede Bestimmung einer "Netzhexe" die weder typische Hutfarben noch eine typische Nerzzeichnung hat an, sofern weder "Habitats-Angaben" noch ein Schnittbild mit "Bataile-Linie; Farbverfärbung; Details der Fleisch-/Röhrenfarbe" gezeigt wird!!!


    ---> Und wenn du dir jetzt nochmals die gezeigten Bilder des Chamäleons anschaust, dann hoffe ich doch, dass du mir zustimmst: Die meisten Bilder zeigen schlicht zu wenige Bestimmungsmerkmale für eine korrekte Bestimmung. Und dies auch, wenn man "S. mendax" nicht kennt!!!



    Grüße
    Gerd F.

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von Graubart ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.