Hallo, Besucher der Thread wurde 1,9k mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

kleine Stadtrunde Teil 1

  • Grüß Euch mitanand!
    Beim Stadtspaziergang vor einigen Tagen fand ich wieder einige Pilze
    die ich nicht eindeutig benennen kann. Hier bitte ich wieder um eure Meinung. Danke bereits im Voraus.
    Gruß
    Hermann
    Nr. 1 Schirmling spec.; am Rand eines kleinen Parks (Mischwald) zur Wiese hin, in Nähe Grasablagerungen; Größe ca. 10 - 11 cm; Sporenfarbe weiß; Geruch nicht auffallend, auch nach einigen Tagen nicht; Ring doppelt, ich konnte ihn jedoch nicht verschieben; Weder Stiel noch Fleisch rötete so wie ein Safranschirmling, sondern bräunend; Chem. Reaktion m. FeSo4 wurde das Fleisch grünlich; ich komme auf keinen Nenner
    1a
    1b
    1c
    1d
    Nr. 2 Schüppling, wuchsen an einen Stützpfahl für kl. Laubbaum; Hut ca. 7 cm, schmierig, klebrig, Schuppen leicht abwischbar; Lamellen gelb; Sporenf. braun; ich hätte ihn als Fettigen Schppling (Pholiota lucifera) beannnt.
    2a
    2b
    2c
    Nr. 3 evtl. auch Schüppling?
    Laubholzstumpf evtl. Erle, Hut ca. 8 cm; Stiel innen fest, Basis leicht keulig;Sporenfarbe braun; Geruch unangenehm
    3a
    3b
    3c
    Nach der 123 Suchmaschine wäre ich auf den Fuchsigbraunen Schleimkopf gestoßen, damit kann ich mich jedoch nicht anfreunden.


    Nr. 4 Tonblasser Fälbling in Begleitung m. kleinen, braunen Helmling??
    Hut leicht feucht u. schmierig; Geruch irgendwie schärflich
    4a
    4b

  • Hallo,


    Nummer 1 sollte der hier sein:


    http://www.123pilze.de/dreamhc…ad/Jungfernschirmling.htm


    Nummer 4 könntest Du richtig erkannt haben das aber nur wenn Du den großen Pilz und nicht die zwei kleinen vermutlichen Helmlinge meinst:wink:.


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

    Einmal editiert, zuletzt von Heuler22 ()

  • Hallo, Hermann!


    Nummer 2 erinnert makroskopisch stark an den Pinselschüppling (Pholiota jahnii).
    Nummer 3 ist ein Schleierling (Cortinarius spec.) woraus sich logischerweise ergibt, daß ich dir da keinen namen bieten kann.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Servus Jörg u. Paplo!


    Jörg:
    Zu Nr. 1: Ja, den Jungfernschirmling (im 1700 Pilze Nr. 1153) hatte ich schon im Auge. Letztlich hat mich der nicht verschiebbare Ring abgehalten, ihn so einzuordnen. Für mich ???
    Zu Nr. 4 mein Text:"Tonblasser Fälbling in Begleitung m. kleinen, braunen Helmling"


    Pablo:
    Zu Nr. 2: Pinselschüppling passt noch besser. Einfach übersehen.
    Nr. 3: Schleierling hatte ich gar nicht im Visier.


    Danke nochmals für eure Hilfe.
    Gruß
    Hermann

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.