Hallo, Besucher der Thread wurde 3,1k mal aufgerufen und enthält 2 Antworten

Trockenware im Büdinger Wald Teil 2

  • Hallo,
    Also weiter gehts mit der Trockenware. Auf einem Buchenstumpf ein weißer Knubbel , das ist wohl eine junge Buckeltramete (Trametes gibbosa) welche zum weiteren Wachstum auf Regen wartet.

    Ein Stück weiter im Wald auf einem bemoostem Lärchenstumpf diese seltsame Masse. Beim Oktoberfest hätte ich gedacht , da hat jemand hingeübelt , aber da nichts daneben ging ist es wohl doch ein eingetrockneter Schleimpilz. Hat da jemand einen zielführenden Hinweis für mich ?

    An der Wegböschung im Fichtenwald dann dieser Wurzelschwamm , wahrscheinlich der Gemeine Wurzelschwamm (Heterobasidion annosum) , dem es auch bei Trockenheit gut geht , holt er sich doch sein Wasser aus der lebenden Fichte.

    Weiter am Wege dann doch noch ein kleines Rinnsal (Bach will ich nicht sagen...) und an dessen Rand diese Pflanzen , welche ich nicht kenne. Ein Farn ? Ich bin überzeugt , daß ich hier unter Naturfreunden einen Hinweis bekomme ohne das Internet umgraben zu müssen.

    So, das wars für heute. Logischerweise kaum Pilze , da muß ich nachher wenigstens noch mit einem Pils die Trockenheit bekämpfen. Noch ein Fote aus dem Wald zum Abschluß , und ein schönes Restwochenende euch allen.
    Grüße Norbert

    Das Pilzwissen kriecht mir nach , hoffentlich holt es mich mal ein .

  • Hallo Norbert,
    eigentlich wollte ich morgen früh mal nach den Pilzen schauen,war lange nicht mehr im Wald,aber bei diesen Bildern sollte ich vielleicht doch lieber ins Schwimmbad gehen.Die wenige Zeit sollte doch optimal genutzt werden und im Wald ist mit Pilzen vielleicht nichts los,wär schade um den schönen Tag.
    Gruß Gerhard

    Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V

  • Hallo,
    bei uns war zwar heute ein Sturm, sogar Unwetterwarnung........aber hielt sich alles in Grenzen, es hat ein paar Regentropfen gegeben, nichts berauschendes:(
    Allso, weiterhin sonnig :sun::sun::sun::sun::sun::sun::sun:, kaum Regen:rain::rain::rain::rain::rain::rain:, und den :umbrella: können wir in der Handtasche mitnehmen,
    Es lohnt sich wirklich nicht in den Wald zu gehen, dort sieht es recht trostlos aus:disagree:

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.