Hallo, Besucher der Thread wurde 2k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Welche Pilze im Mischwald?

  • Hallo ins Forum!
    Könnt ihr mir bei diesen Pilzen behilflich sein?
    Funddaten: Rheinland-Pfalz, Mischwald bei Kirn/Nahe, 300 m, 30. Oktober 2016


    LG Fred


    Pilz 1:



    [hr]
    Pilz 2 auf Totholz:



    [hr]
    Pilz 3 auf Totholz:



    [hr]
    Pilz 4 (Flaschenstäubling?):


    [hr]
    Pilz 5 (Parasol?):


    [hr]
    Pilz 6:



    [hr]

  • Hallo, Fred!


    1 = Clitocybe geotropa (Mönchskopf), wenn ohne Buckel in der Hutmitte dann halt die ungebuckelte Form (Clitocybe geotropa var. maxima).
    2 = Galerina marginata s.l. (einer der Gifthäublinge aus dem marginata - Komplex)
    3 = Mycena polygramma (Rillstieliger Helmling); jedenfalls der Fruchtkörper auf dem zwoten Bild. Auf den anderen Bildern können auch andere Helmlingsarten zu sehen sein.
    4 = passt so (Lycoperdon perlatum) :agree:
    5 = entweder Macrolepiota procera himself oder eine der nahe verwandten Arten (auf jeden Fall Macrolepiota, nicht Chlorophyllum)
    6 = Lepista nuda (Violetter Rötelritterling)



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    Einmal editiert, zuletzt von Beorn ()

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.