Hallo, Besucher der Thread wurde 6,6k mal aufgerufen und enthält 9 Antworten

soeben gefunden...

  • Gerade aus dem Wald zurück, und einiges gefunden...


    erstmal in meinen Stammwald, ausser einige Rotfußröhrlinge, welche aber schon komplette zersetzt waren....dann doch noch was fürs Auge
    Goldfell-Schüppling (Pholiota aurivellus, syn. Ph. cerifera)





    dann aber doch noch was zum essen....
    in einem kleinen Waldstück, wo Kiefern, Birken, Sanddorn und viel Buschwerk war, eine ganze Menge an Goldröhrlingen gefunden..





    Und an anderer Stelle im Buchenwald, der sehr offen war, an einem Rand zu Kiefern, dann einige Steinpilze...




    und als Kompott gab es dann noch einen ganz jungen Birkenporling.



    Die gesamte Ausbeute...




    Nun mal putzen...

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.



    :graduate:

  • Hallo Tommi,


    ich sehe das wie Uwe, das sind Schmerlinge (Suillus granulatus). Goldröhrlinge wachsen unter Lärchen und da sollen ja keine da gewesen sein.


    Dein Fundbild erinnert mich sehr an meins vom Einkauf vorhin.



    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Tja ihr Beeden,


    könnte auch sein:wink:....aber lässt sich bei den die Haut auch so leicht abziehen....und stimmt, keene Lärchen da gewesen....muss also ein Körnchen... sein


    Aber jetzt geht es wohl wirklich los hier um Berlin rum...

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.



    :graduate:

    Einmal editiert, zuletzt von Na Icke ()

  • Hi Tommi,


    na also mit dem putzen bist ja schnell fertig... :tongue3:


    Gut, also neidlos...schöne Funde...!
    Die hat man aber nur, wenn man in die Wälder geht, anders als ich zur Zeit eben.
    Ich habe mir meine Portion an Pfifferlingen gestern bei Netto aus der TK genommen.


    Mir ist nach Scallopini mit Pfifferlingen...hatten wir am Freitag in einem super italienischen Restaurant gegessen, werde ich später mal nachkochen.


    Übrigens, meiner Meinung nach sind die Körnchenröhrlinge ebenso schmackhaft (oder auch nicht) wie die Goldröhrlinge...die "Schmierlinge" tun sich irgendwie alle nix dabei :wink:


    VG Julius

  • Zitat von Na Icke pid='3647' dateline='1377011659'

    Tja ihr Beeden,


    könnte auch sein:wink:....aber lässt sich bei den die Haut auch so leicht abziehen....und stimmt, keene Lärchen da gewesen....muss also ein Körnchen... sein.


    Hallo Tommi,


    das müssen keine Körnchenröhrlinge sein. Als Sparringspartner habe ich noch den hier:


    http://www.123pilze.de/DreamHC…d/RingloserButterpilz.htm


    Nachprüfbar ist es aber nicht mehr weil die Stielbasis abgeschnittten wurde:(.


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo Tommi !
    ich schliesse mich Uwe und Jörg an sehe da auch Körnchen - Röhrling ich sehe nämlich auch keinen Ring am Stiel .
    übrigens sind die zumindest für manche Menschen unbekömmlich ( Montezumas Rache )
    den Schüppling solltest Du evtl. auch mal mit anderen Vertretern dieser
    Gattung vergleichen
    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Klar,


    geputzt ist alles, die Steinis schon auf der Pfanne, nur in Butter, und später dann ein Butterbrot mit den Steinis belegen, ne Prise Salz und frisch gehackte Petersilie...


    man wat freu ick mia...:wink:


    Aber Pfiffis sind ooch ok, ick hab aber noch so viele im TK...:D


    Und die Schleimis sind wirklich vom Geschmack sehr ähnlich, deswegen bin ich da nicht so genau:rolleyes:


    Nun aber die Steinis wenden...

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.



    :graduate:

  • Hallo Tommi,
    Tolle Funde, Prima Bilder, Mensch hast Du ein Glück:wink:.
    Meine Geschmacksknospen geraten v.a. bei der Beschreibung der Zubereitung in "Wallung" lechz....:P
    Lass es Dir schmecken, hmmmmmm

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Danke jutta,


    haben wir gemacht:wink:, war wirklich sehr legga...


    und morgen gibt es dann die Körnchen....

    Gruß
    Tommi


    ----------------------------------------------------------------------------------
    Mitglied der Pilzfreunde in der Gemeinnützigen Gesellschaft Wismar e.V und der Pilzfreunde e.V.



    :graduate:

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.