Hallo, Besucher der Thread wurde 1,2k mal aufgerufen und enthält 1 Antwort

Bei Dauer-Nieselregen....

  • ....und gefühlten 36°C in der Regenjacke waren wir gestern auf Pfifferlingpirsch im Siegerland.
    Es war echt wahnsinnig. In knapp 3 Std. schwoll unser Korb auf über 3,3kg Pfiffis an.
    Außerdem extrem viele Perlpilze und Gallenröhrlinge. Ein paar Perlis, Espenrotkappen, Maronen und Semmelstoppel wanderten für eine bunte Pfanne ebenfalls ins Körbchen.


     



    Hier noch ein Rezept, welches 1994 in Finland entstanden ist, als es da Pfifferlinge im Überfluss gab.
    Die Mengen muß jeder für sich herausfinden. Hier die Zutaten:


    Pfifferlinge
    Zwiebel
    Knoblauch
    Blauschimmelkäse (vorzugsweise Saint Agur od. Cambozola)
    etwas Brühe od. Martini
    Sahne
    Butter
    Salz
    Pfeffer


    Pfiffis, Zwiebel und Knobi fein hacken und in der Butter bei geringer Hitze etwa 20 Min. dünsten. Temperatur etwas erhöhen und mit Martini oder Brühe ablöschen.
    Salzen und pfeffern und etwas Sahne dazugeben.
    Alles soweit reduzieren, bis eine homogene Masse entsteht.


    Serviert wird das ganze auf Pasta.
    Ist echt lecker.


    Sigi

  • Zitat von Maschruhm pid='38915' dateline='1502635506'

    ....und gefühlten 36°C in der Regenjacke waren wir gestern auf Pfifferlingpirsch im Siegerland.


    hallo sigi,
    da hättest du dir die regenjacke aber auch sparen können, da läufts doch auch nass unten raus oder ;-)


    tolle ausbeute jedenfalls, appetitlich geputzt, sowas sieht man gerne!
    danke fürs einstellen und das rezept!
    lg joe

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.