Hallo, Besucher der Thread wurde 1,2k mal aufgerufen und enthält 2 Antworten

Bitterröhrling?

  • Hallo, Pilzfreunde,
    nachdem wir letztes Jahr überhaupt kein Glück bei der Pilzsuche (in der Nähe von Münster in NRW) hatten, sind wir heute spätnachmittag auf die Schnelle mal los. Es war warm genug und leicht nieselig-genau das richtige Wetter für einen kurzen Aufenthalt im Freien!


    In "unserem" Mischwald-Wäldchen fanden wir u.a. einige Pilze, von denen ich ein paar Fotos hochlade.


    Die Oberfläche der Pilze ist hellbraun, bei älteren Exemplaren auch dunkler. Die Oberfläche ist recht unregelmäßig ("hubbelig").
    Der Schwamm ist am Stil frei und das Fleisch verfärbt sich nach dem Durchschneiden nicht, der Schwamm wird leicht rosa.
    Der Geruch ist intensiv pilzig. Gerade bin ich mal mit den Fingern an den Mund gekommen und es ist ziemlich bitter und leicht scharf.


    Was könnten das für Pilze sein?


    Liebe Grüße und schönes Wochenende!
    Jürgen

  • Hallo Jürgen,


    vergleiche deinen Fund mal mit dem Gallenröhrling. Extrem Bitter und kann dir dein ganzes Pilzgericht versauen, falls der irrtümlich in der Pfanne landet.
    Gruß
    Stefan



    Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    Keine Essfreigabe übers Internet, diese gibts nur beim Pilzsachverständigen vor Ort.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.