Hallo, Besucher der Thread wurde 1,8k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Kraterellen?

  • Hallo Zusammen,


    heute hatte ich einen wunderschönen Tag in den Löwensteiner Bergen. Tolles Wetter und 2 volle kunterbunte Pilzkörbchen.



    Es fanden sich Pfifferlinge, hauptsächlich amethystfarbene, Steinis, Maronen, Rotfußröhrlinge, 2 Arten Semmelstoppelpilze, Rotkappen, Reizker, Trompetenpfifferlinge, Herbsttrompeten, und wunderbare Mohrenkopfmilchlinge.


    Die zur Zeit wunderschönen Frauen- und grüngefelderten Täublinge durften heute mal stehen bleiben.


    Gefunden habe ich auch 2 Pilze, welche ich auch zu den Kraterellen stecken würde, aber genaueres nicht gefunden habe:


    1 Pilz sah aus wie ein dünner zerbrechlicher orange leuchtender Minipfifferling ohne besonderen Geruch.


    2. Pilze waren dicker und ohne besonderen Geruch mit einem seltsamen Rot-Orange.



    Zuletzt noch Pilze, die zu Hunderten wuchsen, und die ich für den giftigen spitzgebuckelten Raukopf halte:




    LG


    PilzHex`

    _________________________________________


    Lieber in die Pilze als ins Fitness-Studio!

  • Hallo Pilzhex,


    da hast Du ja schön was zusammen bekommen.


    Die mutierten Pfifferlinge habe ich so auch gefunden.


    Bei den Rauköpfen denke ich Du liegst richtig. Neben dem Hut deutet auch der Stiel und die fehlende Ringzone auf einen Spitzgebuckelten Raukopf hin.


    VG JoBi

  • Hi.


    Diese "mutierten Pfifferlinge" dürften Craterellus ianthioxanthus (Gelbvioletter Pfifferling) sein, wenn bei frischen Exemplaren die Runzeln unter dem Hut violett überhaucht sind und er nur schwach verfärbt (grau).
    Ohne violetten Schimmer und nach einigen Stunden richtig schwarz fleckend wäre es der Schwärzende Pfifferling (Craterellus melanoxeros).



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.