Hallo, Besucher der Thread wurde 2,8k mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Madig oder nicht?

  • Hallo,



    bei meinem kleinen Spaziergang mit dem Hund heute morgen fand ich einen kleinen Steinpilz.


    Habe heuer schon mehrere Steinpilze gefunden die aber zu 90% madig bzw. von Schecken dermaßen zerfressen waren sodass ich sie hab stehen lassen.


    Habe mal zwei grundsätzliche Fragen dazu:
    -Ist der Stiel nun madig oder nicht?. Habe keines der kleinen Biester gefunden aber die Poren im Stiel machen mich stutzig.
    - esst Ihr sowas?


    Ich freue mich auf Eure Antworten.


    Viele Grüße

    Frank


  • Hi Frank,


    also ich würde sagen, da waren Maden am Werk. Das vorletzte Bild zeigt für mich eindeutige Fraßgänge.


    Ob ich ihn esse würde? Kommt drauf an in welcher Situation ich wäre.


    Im Krieg hätte ich aufgrund einer größeren Menge an Eiweiß auf Maden gehofft. :cheeky: In meiner jetzigen Situation würde ich ihn wegwerfen, oder evtl. den Hut verwenden und am Wochenende eine ausgedehnte Pilzwanderung unternehmen.


  • Hi Frank,


    gerne.


    "Wenn du denkst es geht nichts mehr, kommt von irgendwo in Lichtlein her."


    Nur den Mut nicht verlieren. Bei mir sah es dieses Jahr bis vorgestern auch schlecht aus. Doch dann stand der Wald unerhofft voller Steinpilze.


    Ausdauer macht sich immer bezahlt.


    Gruß Steffen

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von Bücherwurm ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.