Hallo, Besucher der Thread wurde 10k mal aufgerufen und enthält 9 Antworten

Stockschwämmchen, oder?????

  • Hallo Pilzfreunde,
    war heute in einem meiner Schwammerlgebiete und habe diese Exemplare gefunden:





    Ich weiß, die Bilder sind nicht soooo toll :(, der Wald war ein Mischwald, u.a. Buchen und Fichten.
    Der Baumstumpf auf den diese Pilze gewachsen sind ????


    Habe mir sie im Einzelnen auch nicht näher angeschaut, in Bezug auf Stiel etc.
    :confused:

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Jutta !
    hast Du korrekt bestimmt :) ich sehe da auch Stockschwämmchen
    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

    Einmal editiert, zuletzt von Harry ()

  • Hallo Leute,
    habe diese Pilze noch nie bestimmt, jedoch habe ich immer wieder sehr viele leckere Bemerkungen gehört :wink:
    Werde morgen nochmals hinfahren und "ABERNTEN" :cool:


    diese im Einzelnen dokumentieren und in's Forum stellen:D


    Danke für Eure Mitteilung.:agree:

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Jutta,
    wunderbare Stockschwämmchen!


    Achte aber beim Abernten immer daran, es könnte ein Gifthäubling darunter sein, zwar sehr selten dazwischen, aber nicht ausgeschlossen.
    Immer jedes Exemplar einzeln anschauen ob auch der Stiel die gleichen hellbraunen Schüppchen haben!

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

  • Hallo Pilzfreunde,


    War heute morgen in aller Hergottsfrüh im Wald, aus Angst, dass mir jemand meinen Erstfund schon weggenommen hat; dann wär ich aber sauer geworden:angry:


    Hier die Ernte: :D




    Hat jemand ein Rezept parat???
    :blush:

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

    Einmal editiert, zuletzt von lactarius ()

  • Hallo Jutta,


    auf dem ersten Blick kann ich keine Gifthäublinge erkennen was natürlich nichts zu sagen hat.


    Hier ein paar Rezepte:


    http://www.chefkoch.de/rezepte…ckenes-Schweinefilet.html
    http://www.chefkoch.de/rezepte…ockschwaemmchensuppe.html
    http://www.chefkoch.de/rezepte…schwaemmchen-Ruehrei.html
    http://www.kochbar.de/rezept/3…it-Stockschwaemmchen.html
    http://www.kochbar.de/rezept/4…iner-Kartoffelkruste.html
    http://www.kochbar.de/rezept/4…ckschwaemmchen-Suppe.html
    http://www.kochbar.de/rezept/3…zw-Stockschwaemmchen.html


    Ich selbst mache mir nur eine einfache Fleischbrühe und koche dannach die Stockis (nur die Hüte) kurz mit. Als Einlage gibt es Suppennudeln oder Reis.


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

    Einmal editiert, zuletzt von Heuler22 ()

  • Danke Jörg, für Deinen Hinweis :agree:


    Habe diesen Link auch gefunden und unter Rezepte etc.pp. in's Forum gestellt. Ist meines Erachtens sehr gut:D


    Werde morgen meine Stockschwämmchen-Hüte verarbeiten, denke eher an ein Omlett; werde berichten...............:what:


    falls ich noch dazu komme :party:

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

    Einmal editiert, zuletzt von lactarius ()

  • Hallo Jutta,
    Schauen lecker aus. Habe vor paar Tagen im Wald auch ein großes Nest von den Stockschwämmchen gesehen, nur kann ich mich nicht ganz genau erinnern an welchem Stumpf.
    Hatte heute mal geschaut aber leider nicht gefunden. Glaube in den nächsten Tagen wären Sie ungenießbar sein.
    Lass dir dein Omlette schmecken.
    Udo

    Die Zukunft gehört den Kindern und Heilpilzen.
    Viele Grüße
    Udo
    :good:

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.