Hallo, Besucher der Thread wurde 2,5k mal aufgerufen und enthält 8 Antworten
  • Hallo Ralf,
    ich habe folgendes Mikroskop:


    OPTECH – Mikroskop B4TP trinokular, 2 Okulare WF 10x, Obj. Plan [size=3][font="Times New Roman"] [/font][/size]
    [size=3][font="Calibri"]4 – 10 – 40 – 100 Öl. [/font][/size]


    [size=3][font="Times New Roman"] [/font][/size]
    [size=3][font="Calibri"]Dieses hatte ich im August 2007 für 1.102,53 € gekauft mitzweijähriger Garantie.[/font][/size]
    [size=3][font="Calibri"]Ich hoffe du kannst damit etwas anfangen.[/font][/size]
    [size=3][font="Calibri"]Viele Grüße.[/font][/size]
    [size=3][font="Calibri"]Thomas[/font][/size]


    [font="Times New Roman"] [/font]
    [font="Times New Roman"] [/font]





    [size=3][font="Times New Roman"] [/font][/size]

    Auch von mir selbstverständlich keine Essensfreigabe. Sämtliche Darlegungen und Aussagen sind subjektiv und unverbindlich.

  • Hallo Ralf,
    gern geschehen. Vielleicht schreiben auch andere noch etwas zu ihren Mikroskopen. Würde mich einfach so mal interessieren.
    Dir noch einen schönen Abend.
    Thomas

    Auch von mir selbstverständlich keine Essensfreigabe. Sämtliche Darlegungen und Aussagen sind subjektiv und unverbindlich.

  • Servas Ralph,


    ich arbeite mit einem Labomed LX 400 , trinokular, unendlich Optik.


    Ich habe die Amerikaner angeleiert, mir eines zu schicken, vergebens. Auf einen deutschen Generalimporteur wurde ich verwiesen, der hätte mir den üblichen Mickey-Maus-Rabbat darauf gegeben.


    Bezogen habe ich es über einen kleinen Händler in Klagenfurt direkt über Breukhoven, hat ~ € 1.000,-- gekostet.


    Könnte ich dir zu meinen aktuellen Konditionen besorgen.


    Es geht aber auch anders, geeignete Hardware findest du im mykoshop 



    Ohne Stereolupe glelingen keine geeigneten Präparate, die hat Andreas auch im Programm, plus Mikroskopierbesteck, Literatur & Co.


    Ich habe mir für die Kaufentscheidung fast ein Jahr lang die Zeit genommen, es war für mich die richtige.


    Eigentlich wolltest du nur den Hersteller und die Bezeichnung wissen, bin gerade schreibig gelaunt, :party:


    :wink:


    LG
    Peter

  • Hallo, Ralph!


    Fast peinlich, aber über die Ausstattung meines Mikroskops weiß ich gar nicht wirklich was. Das ist ein Askania RME 5, das ich gebraucht gekauft habe für sehr anständige ~320 eu mit Messokular. Die Okulare und Objektive sind bis auf das 40er Originalausstattung des Modells, das 40fach Objektiv ist von Zeiss, was sich aber nicht viel nimmt.
    Aber es funktioniert, wenn man sich mal an ein paar Macken gewöhnt hat (wie zB kombinierter Grob- und Feintrieb).



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Pablo,


    danke für die Info; beim weiterstöbern auf der Askania Seite fand ich auch die Rubrik Zeiss....
    komisch das ich automatisch immer auf die "billigsten" klicke.... Siehe hier:

    Zeiss Axio Scope.A1


    Past and Copy. Aber der Versand ist immerhin gratis. :confused:


    Gruß Ralph

    Das Marmeladenbrot ist keine Katze :awardspeech:

    Einmal editiert, zuletzt von Ralph ()

  • Hi.


    Kein Wunder, denn Askania ist eine Zeiss - Tochter, wenn ich mich nicht irre. :wink:
    Preislich halt etwas günstiger, aber die verwendete Technik ist weitestgehend die Gleiche. Ich meine: Es muss erstmal nicht das absolute Highend - Equipment sein.
    Mein Gerät tut auch für wenig Geld ordentliche Dienste, vieles ist halt auch eine Frage der Übung und der Präparation.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.