Hallo, Besucher der Thread wurde 4,2k mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Zum Mutmachen

  • Ein freundliches Hallo an alle trockenheitsgeschädigten Pilzfans und natürlich auch an alle anderen.


    Ich zeige euch ein paar Funde der letzten Tage in der Hoffnung das sie euch gefallen und auch zum Mutmachen. Auch bei euch kommen die noch:agree:.


    Hier erst einmal mein Problemsteinpilz mit filziger Huthaut und fast bis an die Basis herablaufenden weißem Stielnetz.

    Ich würde den ja gern als Sommer-Steinpilz (Boletus aestivalis) bezeichnen wenn er nicht im Fichtenhochwald gewachsen wäre.


    Die echten Fichten-Steinpilze (Boletus edulis)


    Sandröhrling (Suillus variegatus)


    Netzstieliger Hexen-Röhrling (Boletus luridus)


    Wurzelnder Bitter-Röhrling (Boletus radicans)


    Riesenporling (Meripilus giganteus)


    Strubbelkopf-Röhrling (Strobilomyces strobilaceus)


    Wurzelnder Schleimrübling (Xerula radicata)


    und zum Schluß noch das Speisepilzergebnis von gestern.


    Also nicht entmutigen lasssen. Ess wird schon noch.


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

    Einmal editiert, zuletzt von Heuler22 ()

  • Hallo [font="Verdana, Arial, sans-serif"]Jörg,[/font]
    [font="Verdana, Arial, sans-serif"]Wünsche dir alles Gute für deinen großen Fund.[/font]
    [font="Verdana, Arial, sans-serif"]Ich bin ja ganz und gar sprachlos.[/font]
    [font="Verdana, Arial, sans-serif"]Bin Heute 2 Stunden im Wald rum gelaufen und habe 3 Pilze nach hause gebracht und einer ist ungenießbar.[/font]
    [font="Verdana, Arial, sans-serif"]Alles Bestens[/font]
    [font="Verdana, Arial, sans-serif"]Udo[/font]

    Die Zukunft gehört den Kindern und Heilpilzen.
    Viele Grüße
    Udo
    :good:

  • Hallo [font="Verdana,Arial,sans-serif"]Jörg, tolle Bilder, tolle Funde! :agree:[/font]
    [font="Verdana,Arial,sans-serif"]Da hast du gestern sicherlich sehr lange putzen müssen :smilec: ![/font]



    [font="Verdana,Arial,sans-serif"]Dein Steinpilz könnte der Schwarzhütige Steinpilz sein, nur der Stiel ist etwas hell?
    [/font]

    Pilzliche Grüße aus Passau (östlicher Bayerischer Wald) :wink:


    Wolfgang Bachmeier (Pilzsachverständiger der DGfM)

    Administrator: http://www.123pilze.de


    Wichtig!

    Per Bild gibt es keinerlei Verzehrfreigabe, diese gibt es nur beim Pilzberater oder Pilzsachverständigen!
    Wichtig! Fehlbestimmungen können tödliche Folgen haben!
    Für keinen Pilz lohnt es sich seine Leber oder Nieren zu verlieren!

    Einmal editiert, zuletzt von PilzePassau ()

  • Hallo Jörg,
    zuersteinmal tiefes Erstaunen, dass es tatsächlich noch solche Pilze gibt :D
    Na, Herzlichen Glückwunsch zu Deinen Funden:agree:
    (ich habe sie nicht gefunden:rolleyes:)


    Da ich zur Zeit im Gegensatz von der arbeitenden Bevölkerung das Privileg habe über meine Zeit frei zu verfügen, bin ich fast tägl. 1 - 2 manchmal sogar 3 Stunden im Wald unterwegs. :yay:


    Es tut mir gut,
    und ich nehme die Schwammerl so mit, wie sie halt mir über den Weg laufen....:D


    So viele wie auf Deinen Bildern waren es bisher noch nicht.

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Wolfgang,


    das kann ich mir nicht vorstellen. Der weiße Stiel, die zu helle Huthaut und auch das Vorkommen unter Fichte paßt gar nicht obwohl seine Festigkeit wieder dafür sprechen würde. Der ärgert mich schon viele Jahre und kommt immer wieder an der selben Stelle zum Vorschein:grrr:. Zu Boletus aestivalis paßt der weiße Stiel und der Standort sowie zu Boletus edulis die filzige Huthaut und die Hutfarbe nicht.


    Vielleicht sollte ich den doch einmal zum PSV bringen.


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.