Hallo, Besucher der Thread wurde 3,1k mal aufgerufen und enthält 5 Antworten

Orangefuchsiger Raukopf

  • Liebe Pilzfreunde,


    ich habe erstmalig den Orangefuchsigen Raukopf (Cortinarius orellanus) tatsächlich bei uns gefunden. Bei uns heißt auf dem Darß. Ich bin zwar noch immer etwas im Zweifel, ob es nicht doch der Spitzgebuckelte Raukopf (Cortinarius rubellus) ist. Aber egal, ein schöner Fund trotzdem. Wie ihr sicher wisst, ist dieser Pilz wegen seiner sehr langen Latenzzeit (12 bis 17 Tage) besonders gefährlich.


    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Veronika !
    schöner Fund
    C. rubellus ist das m, E. aber nicht der ist viel spitzgebuckelter und hat einen etwas genatterten Stiel , den finde ich im Schwarzwald häufiger in den sauren Hochlagen .
    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Harry,


    danke für deine Meinung. Ich habe weder den einen noch den anderen Pilz schon einmal gefunden und freue mich, wenn ich bei C.orellanus bleiben kann.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo zusammen


    Ich habe den Orangefuchsigen Raukopf noch nicht "in Echt" gesehen, sammle aber oft den Filzigen Gelbfuss. Habe mir sagen lassen, dass da, vorallem bei jungen Exemplaren, die Gefahr einer Verwechslung mit dem Raukopf besteht. Wie seht Ihr das?


    Gruss aus der Schweiz

  • Hallo agaricus maximus, wenn man Kupferrote oder Filzige Gelbfüße sammelt, besteht durchaus die Gefahr einer Verwechslung. Deswegen sollte man auf die Farbtöne und die herablaufenden Lamellen bei den Gelbfüßen achten. Für Anfänger ist das Sammeln von Gelbfüßen (bis auf Kuhmaul) definitiv nicht geeignet.


    LG Lars

    Liebe Grüße, Lars


    Meine Angaben sind immer ohne Gewähr und können keinesfalls die Bestimmung eines erfahrenen Pilzsachverständigen ersetzen.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.