Hallo, Besucher der Thread wurde 9,5k mal aufgerufen und enthält 17 Antworten

Die kleinen Dinger können sich nicht entscheiden...

  • ...ob sie Hüte tragen oder wie ein Trichter aussehen wollen!


    Hallo zusammen :)


    und natürlich gleich die Frage: welche Typies könnten das da unten sein?


    Wie man auf dem Bild sieht, haben sie alle gemeinsam:
    Hutoberfäche dunkel beige bis bräunlich, 3-6 cm breit, Lamellen unterschiedlich lang, hell- bis mittelbraun, zart und nicht am Stiel angewachsen, der wiederum ziemlich dünn, lang und in Längsrichtung gezeichnet ist. Riechen tun sie angenehm pilzig.
    In der Nähe stehen übrigens Kiefern, wie fast überall in Brandenburg, aber Kiefernzapfenrüblinge sinds wohl nicht, denn die haben ja weiße Lamellen...


  • Stefan: Violett? Und ausgebleicht keine Spur von dieser Farbe? Hmmmh ...
    In deinem Link steht "Lila auch wenn der Hut schon weiß ausgebleicht ist..."
    Aber weiß ausgebleicht sind sie ja noch nicht und trotzdem ist von lila wirklich nichts zu sehen (die Pilzsuchmaschine weiß auch nicht so recht...)
    [hr]

    Zitat von villadoluca pid='40513' dateline='1505936401'

    Ausgeblichen sehen meiner Meinung nach nicht so aus.
    Es gibt aber noch eine braune Form davon und ich tippe
    auf die.


    Haste von der braunen Sorte mal 'n Link (mit Foto) für mich?

  • "Lacktrichterlings-Mumien" ...
    Dagegen spricht Zweierlei: vor 2-3 Wochen habe ich die noch nicht gesehen und manche sind noch ganz klein, sprich blutjung - von Mumie und violett also gaaanz weit weg ...
    (die Form ist ziemlich ähnlich, ja, aber Alter und Farbe treffen gewiss nicht zu)

  • ich kapier die ganze Anfrage nicht. Lac. sp. gibt es in allen möglichen Farben, und Lacktrichterlinge haben nun mal zuerst eine kugelige Form, machen dann den Schirm auf, und haben eben den Trichter, und klappen dann tw. die Schirme ganz nach oben. Und obwohl ich zwar auf dem Küchentischfoto von irgendwie rötlichen Lacktrichterlingen ausgehe, zeigt mein Bildschirm total komische Farben an. Und außerdem wurde die Wurzel als bestimmungstechnisch relevantes Merkmal abeschnitten, um zB. den Laccaria bicolor zu bestimmen oder auszuschließen. Also eigentlich kann man so gar nichts sagen, nicht mal seriös ob es überhuapt Lackis sind. Und das sage ich hauptsächlich für die anderen Poster hier, weil "Also ich mein gar nix" find ich im Umgangston schon recht seltsam.


    LGK

  • Liebe ilzfreunde,


    eine solche Diskussion ist für dieses Pilzforum unwürdig. Bisher machte es Spaß, hier Pilze zu bestimmen. Und jeder hat ein Recht auf eine vernünftige und achtungsvolle Antwort, auch wenn die Fragen oder Bilder nicht optimal rüberkommen.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Moin, Leute!


    Zitat von weisheit pid='40534' dateline='1505976203'

    eine solche Diskussion ist für dieses Pilzforum unwürdig.


    Ja genau so ist es. Und der ganze Kram, der nix mit der Anfrage zu tun hat, kann dann in der tat mal weg. Das will doch keiner lesen.


    Habt ihr das mal durchgelesen, was ihr beiden da abgelassen habt? Da hab' ich jetzt beim Dazwischengehen das Gefühl, ich wäre hier der Kindergärtner, nicht der Moderator. :confused:


    Was sich aus einer absoluten Nichtigkeit aufschaukeln kann, das mag man manchmal gar nicht glauben. Rausgeschmissen wird hier dennoch erstmal niemand. Das ist aber haarscharf, LingLing: Bei einigen Kommentaren mit völlig idiotischen Angriffen auf unterstem persönlichem Niveau war ich jetzt schon kurz davor, und da werde ich in Zukunft nicht lange fackeln.


    In der Hoffnung, daß hier nur noch die gezeigten Pilze diskutiert werden, lasse ich auch das Thema vorerst noch offen.
    Für mich sind das nämlihc zeimlich klar Lacktrichterlinge, allerdings ist das insbesondere bei den rötlichen Arten eine schwierige Gattung. Die Farbven sind auf dem Bild nicht liecht zu beurteilen, aber wenn da tatsächlich null Violettöne sind, dann wird es eben nicht der Lila - Lacki sein. Und dann haben wir makroskopisch ohnehin keine Chance mehr: In dem Alter hätte auch der Zweifarbige keinen violetten Filz mehr an der Stielbasis.


    PS.: Die Geschichte gibt's >hier<, Weda. :wink:



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    Einmal editiert, zuletzt von Beorn ()

  • Lieber Beorn, starke Worte, aber jetzt werde ich Dir mal was sagen: Dein zusätzlich beleidigendes Nachtreten disqualifiziert Dich als Moderator genauso, wie Deine Parteinahme und Deine Unfähigkeit, einen offensichtlich ziemlich schlecht gelaunten aversiven Provokateur im Lauf eines vernünftig begonnenen Gesprächs darauf hinzuweisen, dass - ich darf Veronika zitieren - jeder hier ein Recht auf eine vernünftige und achtungsvolle Antwort verdient. Ein Umstand, auf den man eigentlich überhaupt nicht hinweisen müsste. Und das ist hier der Punkt und nichts anderes. Ob allerdings mein Foto und meine Beschreibung nicht "optimal rübergekommen" sind, nun ja, liebe Veronika, ihr seid ja scheinbar alle DIE Experten, das ist nicht zu übersehen. Dass hier Leute um Rat suchen, die eurem gewohnten Duktus nicht ohne weiteres folgen können, darüber hast Du schon mal nachgedacht? Wie dem auch sei, ich lehne es ab, von einem Moderator gemaßregelt zu werden, der offensichtlich nicht imstande ist, seiner Aufgabe gerecht zu werden. Unter solchen Voraussetzungen macht das hier für mich keinen Sinn, dazu braucht es kein "langes Fackeln" - was für Worte und was für ein absurder Hochmut. Geschenkt.


    Ich bitte um Löschung meines Accounts, Besten Dank.

  • Hallo Lingling,


    soviel Intellekt hättest du vielleicht besser von Anfang an zeigen sollen und stehen irgendwie im krassen Widerspruch zu deinem bisher Geschriebenen!
    Ohne alles hier gelesen zu haben, bekomme ich doch immer mehr den Eindruck, daß dieser Thread, egal was man dir antwortet, ausschließlich auf Zoff ausgelegt ist!?
    Beweis dafür sind letztlich nicht nur die persönlichen Beleidigungen, sondern auch der völlig sinnlose Rundumschlag gegen alle und alles, sogar gegen die Forer, die eigentlich sogar für dich sprachen (z.B. Veronika)!
    Was bitte soll das?!


    MfG Thomas

  • Ok.


    Da also von einer Seite nur noch dummes Gewäsch kommt, kann dem Wunsch gerne entsprochen werden.


    Und hier ist nun dicht.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.