Hallo, Besucher der Thread wurde 3,3k mal aufgerufen und enthält 6 Antworten
  • Hallo !



    Auch ich habe jetzt mal eine Pilzliste nach Saison gemacht.
    Ich möchte damit (diesen Winter) einen Pilz-Saisonkalender auf
    Köche-Nord.de (meiner Seite) präsentieren. Nun wollte ich aber
    auch fragen ob Ihr mir dabei behilflich sein könnt ?



    Ich bräuchte möglichst Bilder zu den folgenden Pilzen und müsste
    wissen ob der Kalender so stimmt ?



    Außerdem sollen ihre giftigen Doppelgänger noch folgen. Von Pilzen
    habe ich eigentlich keine Ahnung, deshalb habe ich mir jetzt ein
    Büchlein gekauft (eigentlich habe ich Koch gelernt). Gerne würde
    ich auch Eure Lieblingsrezepte (mit Quellenverweis versteht sich)
    in meinem Forum veröffentlichen.



    Danke im Voraus,
    Marcus von Köche-Nord.de



    Austernseitling


    Dezember-März





    Birkenpilz


    Juni-November





    Brätling


    Juli-Oktober




    Dunkler Hallimasch


    August-Oktober



    Echter Pfifferling


    Juli-November









    Fichtensteinpilz


    Juli-Oktober



    Fichtenzapfenrübling


    Dezember-Aprill



    Flaschenstäubling


    Juli-November







    Frauenstäubling


    Juli-Oktober



    Flockenst. Hexe


    Mai-November




    Heiderotkappe


    Juni-November





    Judasohr


    Januar-November


    oder


    August-März


    *hier habe ich wiedersprüchliche Informationen






    Knoblauchschwindling


    Juni-November








    Krause Glucke


    Juli-Oktober






    Mairitterling


    April-Juni




    Maronenröhrling


    Juli-November




    Mönchskopf


    September-November



    Nelkenschwindling


    Mai-November







    Parasol


    Juli-Oktober





    Perlpilz


    Juni-Oktober








    Reifpilz


    August-Oktober









    Riesenbovist


    Juni-November




    diverse Rotkappen


    Juli-November




    Samtfußrübling


    Oktober-März





    Schafchampignon


    Juni-Oktober



    Schwarzbl. Röhrl.


    Juli-Oktober






    Schopf-Tintling


    Mai-November




    Semmelstoppelpilz


    Juli-November





    Sommersteinpilz


    Mai-September




    Speisemorchel


    April-Juni





    Stockschwämmchen


    Mai-Dezember






    Trompeten-Pfifferling


    Juli-November

  • Bei Knoblauchschwindling würde ich Echter Knoblauch-Schwindling schreiben, da es drei Arten gibt und sich nur der Echte Knoblauchschwindling wirklich für die Küche eignet. Außerdem ist das Sammeln von Mönchskopf-Trichterlingen nur für Kenner geeignet. Außerdem kann man noch den Edel-Reizker und die Spitz-Morcheln ergänzen. Als hervorragende Speisepilze für den Winter eignen sich Frost-Schneckling, Austern-Seitling, Samtfußrübling und der Schwarzfaserige Ritterling.

    Liebe Grüße, Lars


    Meine Angaben sind immer ohne Gewähr und können keinesfalls die Bestimmung eines erfahrenen Pilzsachverständigen ersetzen.

  • Außerdem ist das Sammeln von Mönchskopf-Trichterlingen
    nur für Kenner geeignet. Außerdem kann man noch den Edel-Reizker und die
    Spitz-Morcheln ergänzen. Als hervorragende Speisepilze für den Winter eignen
    sich Frost-Schneckling, Austern-Seitling, Samtfußrübling und der
    Schwarzfaserige Ritterling.



    Dankeschön, den Knoblauchschwindling hab ich aber garnicht drinn ?
    Wann wächst der / Von wann bis wann hat der Echte Knoblauch-Schwindling
    Saison ? Den Mönchskopf-Trichterlingen finde ich auch nicht, hätte ich aber
    nach Deiner Anregung eh raus genommen.



    Für den Frost-Schneckling, Austern-Seitling, Samtfußrübling und den
    Schwarzfaserige Ritterling bräuchte ich dann auch nochmal eine Angabe
    wann die wachsen... und ich bräuchte, wenn möglich, Bilder die ich
    online stellen darf.


    Mfg Marcus
    [hr]
    p.s. Eure Handyaufnahmen reichen mir voll und ganz, ich mache die Bilder
    eh so kein wie in meinem anderen Saisonkalender unter
    https://köche-nord.de/kalender/saison.html

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von köche-nord-de ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.