Hallo, Besucher der Thread wurde 2k mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Warum ich die Flockis so liebe...

  • Hallo zusammen,


    heute im (Buchen-)Wald dachte ich zuerst, es gibt nur noch 3 Pilzarten: violette Lacktrichterlinge (der ganze Boden war damit übersät - tausende von Fruchtkörpern), Hallimasch in alle Altersstadien (jeder Stumpf stand damit voll) und Nebelkappen (riesige Hexenringe - in Summe bestimmt 200).
    Neben ein paar anderen Arten (die irgendwie halt auch noch dazwischen standen - vornehmlich Grüne Schwefelköpfe, kleine braune Milchlinge, Graue Wulstlinge, ein paar Fliegenpilze und erstaunlich viele narzissengelbe Wulstlinge), gab es aber auch noch einen meiner Favoriten - den Flockenstieligen Hexenröhrling. Da die meisten keine rotporigen Röhrlinge sammeln, stehen sie halt einfach dort - und erreichen mitunter stattliche Größen. Der Hammer war ein Zwillingspärchen, das 700g auf die Waage brachte. Und jetzt kommt auch der eigentliche Grund - neben dem hervorragenden Geschmack - für meine Flocki-Vorliebe: Die Dinger sind zu 99% nicht madig und können vom Kopf bis zur Stielspitze verwendet werden :-)
    Anbei noch ein paar Fotos von heute. Alleine Mit dem großen Zwilling habe ich 2 Backbleche zum Trocknen voll bekommen...


    VG Boris

  • Hallo Boris,
    viele Pilze schmecken getrocknet oder pulverisiert erst richtig gut !
    Erfahrung sammeln konnte ich davon in diesen Tagen vom Parasol , der bei uns momentan
    recht häufig wächst und ich den Tip bekam das er in Pulverform ein toller Würzpilz ist ..
    Ich kann das bestätigen, frisch riecht er ziemlich neutral, getrocknet oder gemahlen ist
    er einfach nur 'der Hammer' ! Extrem würzig, so richtig nach Pilz riecht das...
    Kann das nur wärmstens weiterempfehlen, probiert es einfach mal aus.. auf ein Feedback
    bin ich sehr gespannt...
    Ich wollte dich eigentlich fragen wie es mit dem Hexenröhrling ist? Zufrieden mit dem
    Ergebnis? berichte doch mal... wie gesagt: bin vom Parasol völlig begeistert, ein weiterer
    Vorteil ist bei diesen Pilz seine Grösse (ergiebig) und das man den Stiel mittrocknen kann...
    Gruss Roland

  • Hi,


    Parasolpulver - und zwar aus den Stielen - ist das beste Pulver das ich kenne.
    Habe immer einen Vorrat davon :-)
    Der Flocki ist getrocknet auch sehr gut brauchbar! Habe mir dieses Jahr einen ordentlichen Vorrat angelegt :-)
    Dazu noch ne Menge Steinis und Maronen - derWinter kann kommen ;-)


    VG Boris

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von Beachwolle ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.