Hallo, Besucher der Thread wurde 2,7k mal aufgerufen und enthält 6 Antworten

Wer kennt Ihn?

  • Zitat von leng710 pid='42544' dateline='1508442244'

    Mit Freunden diese Pilze entdeckt.
    Wer kennt sie ?


    Ich kenn ihn ganz sicher!!!


    - Nur lehne es ich ab, eine Anfrage ohne Begrüßung und Verabschiedung zu beantworten.
    ----------------------------------


    - Und sowas nennt sich freundliches Forum!
    ---> Ich kenne kein anderes Forum, in dem so viele User (schlecht rzogen!!!!!) Anfragen ohne Begrüßung und Verabschiedung setzen.


    -Mein Vorschlag: Derartige Beiträge rigoros ignorieren oder darauf hinweisen (wurde vielfach erfolglos versucht), dass man bei Anfragen ein Mindestmaß an Etikette einhalten sollte!!!

  • Hallo Graubart,


    umgekehrt kenne ich nur wenige Foren, bei denen Erstposter reihenweise (und mitunter recht grob) abgewatscht werden, bloß weil sie nicht "hallo" und "tschüß" geschrieben haben. Das ist etwas, das mich mitunter daran zweifeln lässt, ob das mit dem "freundlichen" Forum so gerechtfertigt ist - wenn einem bei einem aus meiner Sicht kleinen Formfehler gleich so eine Welle der Entrüstung entgegenschlägt.


    Natürlich gibt es auch einige Poster, die meinem Bedürfnis nach Fingerspitzengefühl entsprechen und einen kleinen freundlichen Hinweis formulieren. Damit komme ich ganz gut klar.


    Aber wenn jemandem, der gerade mal neugierig auf das Thema Pilze geworden ist, und der ohne vorher das komplette Forum durchstöbert zu haben, eine Bestimmungsanfrage ohne Anrede verfasst, gleich unterstellt wird, dass bei seiner Erziehung ja wohl grundsätzlich etwas schiefgelaufen sein muss, ist das für mich als schon-recht-lange-und-gerne-hier-Mitglied schon fast ein Anlass zum Fremdschämen.


    Beste Grüße
    Sabine

  • Hallo zusammen,


    wie es in den Wald hinein ruft fallen die Pilze eben wieder heraus :wink:
    Prinzipiell finde ich durch ein bißchen positives Vorleben klappt das hier schon noch.


    Neben dem kleinen Stimmungstief sind mir die Pilze aber viel wichtiger.


    Ein wichtiges Unterscheidungsmerkmal ist der Stielring der beim Blauen T. nicht so ausgeprägt ist wie beim Grünspan T.
    Auch könnten die Lamellenschneiden herangezogen werden die beim Grünspan T. weißlich sind beim Blauen T. eher nicht.
    Beides sieht man leider nicht wirklich auf dem Bild.


    Die Velumflocken sind schon deutlich abgewaschen - das könnte für den Blauen T. sprechen dessen Hut nicht ganz so schleimig sein soll. Das heißt da heben die Flocken nicht so gut, oder?


    Vielleicht spricht aber auch das Habitat für den Grünspan T. der eher auf morschem Holz wachsen soll und seltener wie der Blaue T. an lichten Waldstellen.


    Aufgrund dieser Betrachtung entscheide ich mich auf jeden Fall für den Grünspan Träuschling.


    Nun denn lieber Graubart, wenn Dein Ärger in Bezug auf eine nicht ganz korrekte Anfrage verflogen ist wäre es prima, wenn Du Dein fundiertes Wissen (Du bist Dir ja recht sicher) mit allen anderen Forenteilnehmern die fachlich interessiert sind teilen würdest. Deshalb sind wir ja da :D


    Im Voraus schon mal besten Dank!


    VG JoBi

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.