Hallo, Besucher der Thread wurde 2,2k mal aufgerufen und enthält 7 Antworten

Für Täublingkenner, wie heißt dieser Fund?

  • Ich fand eine Waldecke voll von diesen Täublinge, der schmickt mild aber irgendwie ganz gut.. Nach dem braten wenig als Probe gekostet schmickt einfach klasse.. Ich habe nur einen Exemplar mitgenommen.. Im Wald stehen aber hunderte davon.. Wollte ihn erstmal kennen lernen.. Täublinge sind für mich eine unbekannte Gegend... Ich bin dazu gekommen, dass diese keine so unwiederuflich giftigen bzw. tödlichen Varianten haben.. Nur meist ungenießbare bis scharfe Sorten, die Giftigkeit erst bei größeren Mengen gegeben. Liege ich da falsch?


    Ich wollte auch so gern wissen, was das Wort Täubling bedeutet? z.B. seitling was von der Seite wächst bzw. ein seitliches Wachstum aufweist.. Was wäre mit dem Wort Täubling hier exackt gemeint?

  • Sorry, wie wäre es mal mit einem netten Hallo vorab?
    Du willst scheinbar der Poster des Monats werden so viele
    Bilder wie du hier einstellst. Nach dem begriff Täubling kann
    man Googeln da findet man auch was, versuch es mal.
    Dir wird hier gut geholfen aber so ein Hallo am Anfang
    und ein Danke für eure mühe haben die Leute hier doch
    mal verdient findest du nicht auch?
    Der sieht aus wie ein Ockertäubling der gerade überall
    zu Hauf wächst.

  • Der Täubling heisst Täubling weil er taub ist, oder hast du schon mal einen Täubling mit Ohren gesehen?:hmmm:


    Bei den oben gezeigten Exemplaren könnte es sich um den Ockertäubling (RUSSULA OCHROLEUCA)
    handeln.
    Aber da können die "Gehörlosenspezialisten" hier im Forum bestimmt näheres dazu sagen.


    Gruß aus der Pfalz
    Berni

  • Selbstverständlich.. Halloo, Hola, Bonjour, Namaste, Moschimoschi...:) Ja du hast Recht mir wurde hier gehlofen sogar sehr gut geholfen.. Ich bin auch sehr dankbar dafür auch für euch alle... ;) Vielen Dank an Allen [size=1][font="Verdana, Arial, sans-serif"]Berni1960 , [/font][/size][size=1][font="Verdana, Arial, sans-serif"]villadoluca, Tibun, Boris71, Harry, Beorn, huehnchen69, Ivollen.... [/font][/size]

    [size=2][font="Roboto, arial, sans-serif"]Du lebst damit du dich selbst entdeckst und Bekanntschaft mit der Welt und deinem Schöpfer machst. Die Chance ist in deiner Hand mit der Welt in Klugheit und Umsicht zu reagieren, deine Grobheit zu verfeinern, dein Herz zu reinigen und deine Seele in Balance und Zufriedenheit zu bringen. Und wenn du die Reife erreichst, verlässt du diese Welt wie eine Pustelblume um in die Ewigkeit ein neues Leben zu beginnen.[/font][/size]

  • Hähähee :) Ist Täubling echt aus Taub geleitet? Das ergibt aber keinen Sinn.. Wieso eigentlich? haben andere Pilze Ohren? Also bei Googel fande ich nichts was den Ursprung erklärt.. Mir kam als erstes Taube und Täuber in den Sinn... Aber ich fand ja keine Zusammenhang zu dem Pilz... Naja dache ich bin der einziger der es nicht exackt versteht... Die scheint ja nur eine Name ohne relevante Strukturmerkmal zu sein... Irgendwer hat sich irgendwas dabei gedacht.... ;)

    [size=2][font="Roboto, arial, sans-serif"]Du lebst damit du dich selbst entdeckst und Bekanntschaft mit der Welt und deinem Schöpfer machst. Die Chance ist in deiner Hand mit der Welt in Klugheit und Umsicht zu reagieren, deine Grobheit zu verfeinern, dein Herz zu reinigen und deine Seele in Balance und Zufriedenheit zu bringen. Und wenn du die Reife erreichst, verlässt du diese Welt wie eine Pustelblume um in die Ewigkeit ein neues Leben zu beginnen.[/font][/size]

    Einmal editiert, zuletzt von sami ()

  • Hallo zusammen!


    Also wo ich mir immerhin recht sicher bin: Täublinge sind nicht die männliche Form dieses stadtbewohnenden, gurrenden Federviehs. :wink:


    Ob aber "taub" mit den Ohren zu tun hat, oder eher davon kommt, daß manche eine "taube Zunge" verursachen, wenn man drauf beißt, das weiß ich als bekennender Täublingsnichtkenner freilich auch nicht.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Ein wunderschöne Beitrag Berni... Du hast eine gute Bewertung verdient und auch vielen Dank...;)


    Ich zitiere der wichtigeste Satz aus dem Beitrag "[size=2][font="arial, helvetica, sans-serif"] Das deutsche Wort [/font][/size][size=2][font="arial, helvetica, sans-serif"]Täubling[/font][/size][size=2][font="arial, helvetica, sans-serif"] lässt zunächst keinen Sinn mitschwingen, die Kausalität des Wortes zur Wortbedeutung fehlt."...




    [/font][/size]

    [size=2][font="Roboto, arial, sans-serif"]Du lebst damit du dich selbst entdeckst und Bekanntschaft mit der Welt und deinem Schöpfer machst. Die Chance ist in deiner Hand mit der Welt in Klugheit und Umsicht zu reagieren, deine Grobheit zu verfeinern, dein Herz zu reinigen und deine Seele in Balance und Zufriedenheit zu bringen. Und wenn du die Reife erreichst, verlässt du diese Welt wie eine Pustelblume um in die Ewigkeit ein neues Leben zu beginnen.[/font][/size]

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.