Hallo, Besucher der Thread wurde 1,8k mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Erdritterling

  • Hallo zusammen,


    habe heute eine kleine Sippschaft Erdriterlinge gefunden - unter en paar Buchen direkt am Wegesrand.
    Hutdurchmesser ca. 4-5 cm genauso wie die Höhe des Pilzes.Geruch unbedeutend, Lamellen weiß - leicht grau.


    Aufgrund der Laubbäume und des leicht grauen Stiels denke ich es ist der Rußstielige Erdritterling (Tricholoma triste).
    Spricht was dagegen?


    VG JoBi


  • Hallo, JoBi!


    Tricholoma triste ist das nicht. Das wäre ein Kiefernbegleiter mit dunklerem, mehr faserigem, am Hutrand wolligem und nur sehr selten unvollständig feinschuppigem Hut.


    Wie hast du denn den Geruch geprüft? So richtig einen Fruchtkörper in der Hand zerkrümelt, etwas angewärmt und dann gerochen?
    Die meisten Arten, die hier in Frage kämen, müssten spätestens beim Zerreiben mehlgurkig riechen (atrosquamosum, orirubens, basirubens, scalpturatum...)
    Man müsste auch mal gucken, ob der beim liegenlassen über nach irgendwo verfärbt, also an der Stielbasis, an verletzten Stellen (insbesondere Lamellen) oder am Hutrand.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Pablo,


    besten Dank für Deine Rückmeldung.


    Beim Geruchtest war ich mit Sicherheit etwas "fahrlässig".
    In der Regel zerreibe ich die Lamellen etwas zwischen den Fingern und verusche dann die relevanten Gerüche wahrzunehmen.
    Allerdings fällt mir das ganze Themea merklich schwer.
    auf die Verfärbung an der Stielbasis habe ich geachtet, da konnte ich leider nichts erkennen.


    Für mich gab dann der leicht grau überzogene Stiel den Ausschlagfür meine Bestimmung.
    Vermutlich etwas dünnes Eis ....:hmmm:


    VG JoBi

  • Hi.


    Ja, schon... Klar gibt es am Stiel wichtige Merkmale, aber dann muss es schon deutlicher ausgeprägt sein als hier. Für den Geruch empfehle ich tatsächlich mehr Material zu nehmen: Einen ganzen Hut, in der hohlen Hand zerkrümelt (dabei wärmt er jaa auch an) und dann aus der hohlen hand den Geruch nehmen.



    LG; pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.