Hallo, Besucher der Thread wurde 1,6k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Wiesenpilz und Baumpilz?

  • Am 17. 10. 2017 - LK Goslar Hirschberg bei Heißum - Kalk-Halbtrockenrasen - habe ich auf einer Weidefläche (Schafe) weiße Pilze entdeckt. Ich kann sie nicht zuordnen und bitte um Hilfe.


    Foto: Biotop Hirschberg - Fundort



    Foto: Draufsicht



    Foto: Lamellen



    Foto: Stiel - hohl, faserig



    Heute, 23. 10. 2017
    Sechs Teiche Goslar - Uferbereich - auf liegendem Totholz - Laubholz
    Samtige Tramete?
    Das Foto ist nicht besonders gut, aber vielleicht reicht es für eine Bestimmung.


    Foto: Baumpilz



    Ich danke für Eure Mühe!


    Beste Grüße
    Regine

  • Hallo, Regine!


    Der erste sieht tatsächlich sehe nach Cuphophyllus virgineus aus. Kenne ich eher als "Jungfernellerling" oder "Schneeweißer Ellerling", aber ich denke, Lars meint den Selben.


    Der zweite ist kein Fältling, sondern eher eine etwas verknautscht gewachsene striegelige Tramete (Trametes hirsuta).



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.