Hallo, Besucher der Thread wurde 4,7k mal aufgerufen und enthält 6 Antworten
  • Hallo Schwammerlfreunde !
    in meinen Gefilden ist die Gelbsucht ausgebrochen , heute wurde ich auch mal wieder infiziert . Der Regen hat den Schwammerl richtig gut getan überall zeigten sich auf dem Waldboden gelbe Flecken kaum hatte ich einen ausgedünnt war mein Schwammerlblick schon auf die nächsten gerichtet . so eine Pfifferlingsschwemme habe ich auch noch nicht oft gesehen obwohl ich diesbezüglich in meinen Gefilden verwöhnt bin .....
    2 andere Schwammerlsucher die mir bei meinem Streifzug begegneten hatten Ihre Körbe auch randvoll gefüllt und auch denen erging es wie mir , jede Menge haben wir noch gesichtet und stehen gelassen ...:)

    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Oooooohhhhhh, Herzlichen Glückwunsch Harry,
    so einen Korb voller Reherl hätte ich auch mal gerne :wink:


    Bei uns lassen die sich derzeit kaum blicken, leider:cool:.


    Meine Pfifferlingsplätze sind nach wie vor leer.


    Das waren vorgestern meine einzigsten Reherl:



    Übrigens,


    wie ist es bei Euch üblich wenn man andere Pilzsucher trifft????:grrr:


    Wird da gegrüßt, oder geht man stumm aneinander vorbei????:D

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Hallo Jutta !
    ja die anderen Pilzsucher wollen auch eher in Ruhe gelassen werden aber ich sehe das lockerer nehme auch Leute zu meinen guten Fundstellen mit:) ...ich sage bei Begegnungen immer freundlich hallo und frage ob ich was helfen kann ... manchmal wird mein diesbezügliches Angebot angenommen .
    Gruß Harry

    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

  • Unglaublich, dieser Korb voll, ich habe dieses Jahr erst 3 Stück gefunden.


    Betreffend anderer Pilzsammler mache ich das so:


    Punkt 1:
    Wenn jemand in meinen Revieren auftaucht, schlage ich ihm mit einem Stock in die Knie, dass er nicht mehr laufen kann. Dann klaue ich seinen Korb und laufe gemütlich weiter. Schliesslich war er in meinem Revier.


    Punkt 2
    Wenn ich in ein fremdes Revier komme und jemand anders sehe, behaupte ich, dass man hier sowieso nichts findet. Bleibt man dabei hartnäckig, wollen es die Leute meistens beweisen und zeigen plötzlich die schönsten Fundstellen. Wenn das soweit ist, gehe ich wieder zu Punkt 1.


    Das funktioniert prima, hab schon zig volle Körbe mit dieser Taktik aus dem Wald getragen, und am anderen Tag hat man etwas in der Zeitung zu lesen.


    ... UND WENN IHR MIR DAS NICHT GLAUBT, DANN ERZÄHL ICH WAS ANDERES! :):P:D:shy::cheeky:

  • Hallo Dinu,


    ICH GLAUBE DIR ABSOLUT,


    v.a. es sind so viele Schwammerljäger unterwegs, da muß man sich verständlicherweise einfach wehren
    Dein Beitrag war Spitze !!!!:agree:



    Harry


    ich mache es auch so, ein freundliches Hallo denke ich, ist nie verkehrt;:D


    nur gestern habe ich nur ein "grunzen" retour bekommen, da war ich schon verblüfft. (Es waren keine Wildschweine zu sehen!):smilec:

    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.