Hallo, Besucher der Thread wurde 1,6k mal aufgerufen und enthält 2 Antworten

Ein paar vom Wochenende

  • Hallo,


    bevor bei mir wieder alles vertrocknet habe ich am WE noch eine Parkrunde gedreht und bin auch fündig geworden


    Netzstieliger Hexenröhrling



    Hainbuchen-Raufuß



    Fichten-Steinpilz



    Wurzelnder Bitterröhrling



    Flockenstieliger Hexenröhrling



    Fahler Röhrling



    Embryonen vom Anhängselröhrling



    Gegürtelter Egerling



    Für die anhaltende Trockenheit war das schon eine ansehnliche Ausbeute.


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo, Jörg!


    Wirklich beachtlich, angesichts der momentanen Dürrekatastrophe in den meisten Gegenden. 8|

    Der Park wird nicht zufällig gewässert, ab und an?



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hi Pablo,


    zumindest auf dem Friedhof wird immer wieder einmal gewässert aber nicht an meinen Fundorten. Ich mußte heute noch einmal zum Finanzamt und habe dabei 2 madenfreie Flockis und vier ebenfalls madenfreie knackige Steinpilze (B. edulis) mitnehmen müssen. Das hatte ich gar nicht vor:wink:.


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.