Hallo, Besucher der Thread wurde 960 mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Impressionen Appenzell 15.9.18

  • Hallo Pilzfreunde,

    gestern war nicht nur der Korb, sondern auch die Kamera mit im Wald und gesammelt wurden nicht nur Pilze, sondern auch Fotos. Ich hoffe die Wüstenbewohner unter uns damit wenigstens ein bisschen zu erfreuen.

    Die Benennung erhebt keinen Anspruch auf Korrektheit! Vorschläge, Korrekturen oder auch Bestätigungen würden mich natürlich sehr freuen.


    1) Koralle - aber welche? I (Orangefarbene Gebirgskoralle? Höhe ca. 1000m unweit eines Bachlaufes. Fichten und Heidelbeeren ca. 50m entfernt. Untergrund Nagelfluh)


    2) Koralle - aber welche? II


    3) Steinpilz I


    4) Steinpilz II


    5) Maronenröhrling


    6 ) Goldröhrlinge


    7) Goldröhrlinge in Gesellschaft


    8) Fliegenpilze I


    9) Fliegenpilz II



    10) Fliegenpilz III? (Ist mir eigentlich zu dunkel und zu wenig rot. Aber in der Galerie der Suchmaschine gibt es auch recht dunkle Exemplare) mit Steinpilz


    11) Hallimasch


    12) Keine Ahnung - sind aber hübsch ;)


    VG

    Raphael

    Sind Schweizer mit an Bord? Lust auf gemeinsame Streifzüge im Rheintal und Appenzell?

  • Hallo, Raphael!


    Schöne Funde, und toll aufs Bild gebracht!

    Die Fliegenpilze II & III sind Perlpilze (Amanita rubescens), auf dem letzten Bild sollten Rosablättrige Helmlinge (Mycena galericulata) zu sehen sein.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hi Pablo,

    dann war ich mit den Fliegen zu schnell. Hätte ich mal genauer nachgelesen, hätte ich tatsächlich auf Perlpilz kommen können. Vielen Dank für die Korrektur. Ein typischer Fall von Voreingenommenheit.

    Bei III sieht man den Ring noch nicht. Könnte das auch einer sein?


    Noch eine Frage zur Forennutzung: Sind Fotos wie oben besser hier, oder besser bei "Bestimmungshilfe" untergebracht? Werde ja auch künftig noch viele Fehler machen.


    Danke und VG

    Raphael

    Sind Schweizer mit an Bord? Lust auf gemeinsame Streifzüge im Rheintal und Appenzell?

  • Hallo, Raphael!


    Da es ja eine Sammlung von Bildern ist, mehere schöne Funde, passt das hier ganz gut, finde ich.


    Und was zur Bestimmung schreiben kann man ja überall, was ich jetzt auch noch nachholen muss:
    Denn gut daß du nachhakst, ich habe nämlich eine Fehler gemacht.

    Bei "Fliegenpilz III" habe ich nicht richtig hingeguckt, denn die wattige Konsistenz der graubraunen velumflocken hätte mir auffallen müsssen, und den Blick auf die Stielbasis lenken: Hier sieht man nämlich den Ansatz einer breit gerandeten Knolle, die wie die Knolle vom Gelben Knolli (Amanita citrina) gebaut ist. Der Pilz (III) ist mit dieser Form der Knolle und diesen velumbrocken und der Färbung dann natürlich kein Perlpilz, sondern ein Porphyrwulstling (Amanitaa porphyria)!

    Aber: Immerhin gleich eine Artkennegelernt, die man mit dem perlpilz nicht verwechseln sollte.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.