Hallo, Besucher der Thread wurde 686 aufgerufen und enthält 10 Antworten

letzter Beitrag von Beorn am

Sind diese Pilze Zunderschwäme?

  • Hallo nochmal,


    hier bräuchte ich bitte auch nochmal Hilfe. Ich finde die Pilze sehen wie Zunderschwämme aus, aber ich bin mir nicht sicher.

    Leider sind die Pilzwanderungen durch die Haard mit Pilzbestimmung ( Kreis Recklinghausen) abgesagt worden, da zu wenig Pilze da sind.:(


    Danke!

  • Hi.

    Ich bin da nicht so sicher, denn auch Zunderschwämme ("FomFoms" = Fomes fomentarius) habe ich mit dem Aussehen schon gefunden.
    Ein Schnittbild klärt das auf, oder aber auch der Brutzeltest.



    LG, Pablo.

  • Hallo Michaela,

    für mich sind das Zunderschwämme, denn nirgends ist die Farbe rot oder gelb zu sehen.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, obwohl ich Pilzberaterin bin.

  • Hallo Michaela,

    für mich sind das Zunderschwämme, denn nirgends ist die Farbe rot oder gelb zu sehen.


    Hallo Veronika,


    ich stimme dir ohne Einschränkung zu, da man "Fomitopsis pinicola" definitiv, sogar ohne Streichholztest und Geruchsangabe, ausschließen kann.

    - ich nenne nur zwei "ko"-Kriterien für "Fomitopsis pinicola": (a) Fehlendes Rot in der Zuwachskante, (b) falsche Farbe der Porenschicht.

    - Auch Arten des "Phelinus ignarius"-Komplexes (Falscher Zunderschwamm) schließe ich definitiv aus.

  • 'n Abend,


    zum angefragtem Fund stimme ich Pablo uneingeschränkt zu, eine Querschnittaufnahme und ein Prutzeltest sind nie ein Fehler. 'Ich sehe' habe ich geschrieben, nicht 'ich bestimme auf', :party:


    Eine Bestimmung über die roten Zuwachskanten ist immer möglich, GERD?









    Auch über die Farbe der Sporenschicht?






    Ich lerne gerne dazu, betreffend der Anfrage. Zu meinen Aufnahmen stelle ich keine Fragen, die Pilze habe ich bestimmt, :S


    LG

    Peter

  • Hallo, Peter!


    Das letzte Bild ist super!
    Das sind genau die Exemplare, die einen erstmal ganz schön an der Nase herumführen können.
    Es sei denn, man hätte die Nase von Gerd, denn der hat die Nuss auch da rasch über den Geruch chon geknackt. :happy:



    LG; Pablo.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.