Hallo, Besucher der Thread wurde 2,8k mal aufgerufen und enthält 7 Antworten
  • Hallo ins Forum!

    Ich hoffe ihr könnt mir bei diesen Pilzen weiter helfen.

    Gefunden habe ich sie alle am 8. August 2017 im Kellenbachtal bei Simmertal/Nahe.


    LG Fred


    Pilz 1 wuchs auf einem umliegenden bemoosten Baumstumpf



    Pilz 2 könnte ein Steinpilz sein?





    Pilz 3 Flaschenstäublinge?



    Pilz 4 wieder ein Pilz auf einem bemoosten Baumstumpf




    Pilz 5 könnte vielleicht ein Pfifferling sein?




  • Lieber Fred,


    sehr hübsche Fotos!


    Bei 1 würden mir weitere Ansichten (z.B. von oben) gefühlt weiterhelfen. Aber so denke ich erstmal an einen der Erdritterlinge.


    Bei 2 denke ich eher in Richtung Ziegenlippe.


    Bei 5 meine ich Violetttöne im Hut zu sehen. Da würde ich schauen, ob der Amethystschuppige Pfifferling passt.


    Beste Grüße

    Sabine

  • Hallo Zusammen!


    1. für mich am ehesten ein Dachpilz

    2. Ziegenlippe passt

    3. Flaschenbovist passt

    4. für mich eher ein Vertreter aus der Cortinarius Ecke. ich sehe da einen Schleierrest am Stiel, der so beim Dachpilz meines Wissens nicht vorkommt. welcher genau - keine Ahnung!

    5. Sicher ein Amethschuppiger


    lg

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hallo,

    der Stiel bei Nr. 4 sieht zwar leicht irritierend aus, sollte aber schon zu einem Dachpilz gehören.

    Die noch weißen Lamellen und die (so weit zu sehen) fehlende Ringzone sprechen bei dem Aussehen und dem Standort schon dafür ....

    Grüße aus Mecklenburg

    Jan

  • Hallo.


    Eine Cortina (Haarschleier) gibt es ja bei sehr vielen Gattungen. Bei den "Schleierlingen" war's halt namensgebend, ist aber auch bei Schüpplingen, Ritterlingen, Risspilzen und diversen weitren Gattungen ausgeprägt.

    Bei dachpilzen eigentlich nicht, und ich glaube, was Alex für einen Velumrest hält, ist eher ein Schatten. Ich sehe da auch einen Dachpilz bei 4.

    Pilz 1 schaut mir nach einem jungen Breitblatt (Megacollybia platyphylla) aus.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.