Hallo, Besucher der Thread wurde 2,1k mal aufgerufen und enthält 6 Antworten

Gartenfund. Bitte um Hilfestellung

  • Hallo allerseits. Leider kann ich meine PSV nicht erreichen, an die ich mich bisher immer habe wenden können. Aber vielleicht erkennt hier ja Jemand meinen Gartenfund. Wäre für eine Hilfestellung wirklich dankbar.


  • Hi.


    Die ersten sind ganz typische Chlorophyllum brunneum (Gerandetknolliger Garten - Safranschirmling, wird auch gerne als "Gift - Riesenschirmling) bezeichnet.
    Die anderen schicken Pilzchen sind Goldfarbene Glimmerschüpplinge (Phaeolepiota aurea).



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo, Boris!


    Achte auf das velum bei den beiden Fruchtkörpern rechts im Bild. Das wirkt wie ein Sack, in dem der ganze Pilz steckt, bevor es beim Öffnen des HUtes aufreißt. Zurück bleibt der unterseits glimmerige, oft gefaaltete Ring, der aber zumindest anfangs quasi wie eine zweite Haut bis zur Stielbasis runter läuft. Auch die glimmerige, aber nicht faserige Hutoberfläche hilft. Das sieht beim Flämmling noch etwas anders aus, oft sogar schuppig irgendwie.


    Beringter Flämmling (Gymnopilus junonius):



    Goldfarbener Glimmerschüppling (Phaeolepiota aurea):



    Ist natürlich nicht immer so schön ausgeprägt wie bei diesen beiden Kollektionen.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Vielen Dank für die schnellen Antworten. Der Name Glimmerschüppling passt wirklich. Die Hutoberfläche ist bei den jüngeren Fruchtkörpern mit einem gold-gelb-seidigem Glanz versehen und von feinsandiger Struktur.

    Schade das er soviel Blausäure enthält. Er ist bisher immer frei von Würmern gewesen und schön fest vom Fleisch her. Aber da warte ich lieber noch auf kühlere Zeiten, dann sollte sich in meinem Garten wieder der Hallimasch einstellen. 28° C hatten wir es hier heute. (im Schatten wohlgemerkt) und seit Wochen trocken wie in der Wüste.

    Danke noch mal, viele Grüße aus Oldenburg,

    vom Gelegenheitssammler

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.