Hallo, Besucher der Thread wurde 2,2k mal aufgerufen und enthält 7 Antworten

Gifthäublinge

  • Ich bitte um Bestätigung meiner Bestimmung - Gifthäublinge.

    Fundort: Mischwald auf stehendem Totholz

    Datum: 21. 10. 2018


    Merkmale:

    dünner Ring am Stiel; unterhalb des Ringes helle Flocken, Lamellen leicht herablaufend, hell-gelb-braun,


    Wenn ich mich richtig erinnere, dann ist der Stiel für die Bestimmung wichtig.


    Ich danke vorab!


    Beste Grüße

    Regine



  • Hallo Sabine und Boris,


    da habe ich aber was mächtig verwechselt!!!

    Gut, dass bei mir keine Stockschwämmchen in die Pfanne kommen!!!


    Wer richtig lesen kann ist im Vorteil!


    DANKE für die Hilfe und Lob!!


    LG

    Regine


    PS: Jetzt könnte ich ja noch schnell hinfahren und sie holen!!!;)

  • PS: Jetzt könnte ich ja noch schnell hinfahren und sie holen!!!;)


    Wenn Du einmal richtig sicher (!!) bei der Bestimmung von Stockschwämmchen bist, dann hast Du einen wirklich exzellenten Speise(-suppen) Pilz auf Deiner Karte 😉

    Die Stockis sind für mein Dafürhalten einfach fantastisch!👍

    Aber wie gesagt: Du musst Dir wirklich sicher sein.


    VG Boris

  • Hallo Zusammen!


    für mich auch ganz klar Stockschwämmchen!

    Aber Vorsicht: es wurden auch schon auf dem gleichen Stamm die Gifthäublinge gefunden, die eben sehr ähnlich aussehen können! Da hilft es nur - wirklich jedes einzelne Schwämmchen genau unter die Lupe zu nehmen und auf die wichtigen Merkmale zu achten. Wenn bei Exemplaren diese fehlen, oder uneindeutig sind - Finger weg!


    Aber nun wieder zu einer Kulinarischen Frage:


    Boris wie bereitest Du so ein Süppchen zu? Aus frischen, oder getrockneten? Mir kam der Eigengeschmack leider immer recht neutral vor...


    Danke und lg

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hi Boris!


    Danke Dir!


    lg

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.