Hallo, Besucher der Thread wurde 1,1k mal aufgerufen und enthält 1 Antwort

Pilze an Altholz

  • Hallo Pilzfreunde,

    diese Tage war ich mit kleinen Kindern im Wald Pilze suchen. Wie waren die doch begeistert. Als ich erklärte, dass man den Stiel bricht und wenn dieser wie ein Apfel knackt und eine klare Bruchstelle zeigt, kreierte die 7jährige Clara den Begriff Apfelpilze. Die Bezeichnungen Täublinge und Milchlinge waren ihr zu kompliziert. Die Kinder haben den neuen Begriff gleich verinnerlicht. Ich hatte nichts dagegen. Zu Hause machten wir Sporenabwurfpräparate. Die wollen sie mit in die Schule nehmen und stolz dem Lehrer zeigen.


    Doch nun zu meinem Anliegen. Ich habe mich wieder im Bestimmen versucht und bitte um Berichtigung.

    Danke, Toni

    1) Wachskruste?


    2) Orangeroter Kammpilz?


    3) Netziger Wachsporling?



    4) Fenchelporling?


    5) ???


  • Hallo, Toni.


    Apfelpilze: hervorragender Begriff! :thumbup:

    Rindenpilze sind meist mikropflichtig für die Bestimmung, und auch dann oft nicht einfach.
    Dein erster ist so einer: Da geht nichts ohne die mikroskopischen Eckdaten, selbst eine Gattungseinordnung ist bei diesen Pilzen makroskopisch in den meisten Fällen nicht möglich.

    Pilz 2: Ist Phlebia tremellosa (Gallertfleischiger Fältling).

    Pilz 3: Ceriporia reticulata kann ich immerhin ausschließen. Der verhält sich anders am Substrat. Hier hätte man mal kräftig über die Poren kratze können, und einige Minuten zuwarten: Wenn er rot oder rotbraun an den verletzten Stellen geworden wäre, dann wäre man bei Physisporinus sanguinolentus (Rötender Wachsporling).

    Wenn nicht: Siehe Pilz 1. Mikropflichtig.

    Pilz 4: So ist es.

    Pilz 5: Wenn an Nadelholz gewachsen, dann mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit die Reihige Braunfäuletramete (Antrodia serialis).



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.