Hallo, Besucher der Thread wurde 1,3k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Hallo Ihr Lieben, ich war heute seit langen mal wieder beim Pilzesammeln

  • Guten Abend, meine Name ist Michael, ich wohne am Bodensee in Friedrichshafen.
    Heute war ich im Tuiswald bei Langenargen Oberdorf und habe ein paar Pilze gefunden.

    Leider ist es sehr viele Jahre her mit dem Sammeln und darum bin ich mir nicht sicher ob die alle essbar sind.

    Darum dachte ich ich mach ein paar Bilder und frage Euch, was Ihr dazu sagt, bevor ich mir die in die Pfanne haue :-)


    Auf den Steinpilz oder was das ist (dritte unten von links) bin ich besonders stolz, weil der noch kaum angenagt war.

  • Hallo und willkommen im Forum!


    Naja! Da kenn ich wenn, der mit solchen Übersichtsbildern wenig Freude haben wird... ;)


    Aber zum Thema:

    Übers Forum wirst Du von mir und auch von sonst keinem eine Freigabe zum Verzehr bekommen! Das kannst immer nur Du persönlich entscheiden, ob Du die Pilze 100%ig kennst und ob die Dinger auch noch wirklich frisch sind(Stichwort unechte Pilzvergiftungen).

    Ich sehe hier jedenfalls einen Täubling(da wäre die Frage ist der Stiel/Lamellen wirklich brüchig und das Fleisch nicht bitter/scharf, dann wärs ok) und zumindest zwei Röhrlinge(Maronenröhrling, der stolze unten in der Mitte und Rotfußröhrlinge).


    Für eine Freigabe musst Du zum Pilzsachverständigen Deines Vertrauens, der sich jeden einzelnen Pilz genau ansehen kann - das geht hier anhand der Fotos nicht. Oder Du kennst die Pilze eben selber ganz genau! Experimente würde ich bei dem Thema nie machen!


    Liebe Grüße!

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

  • Hi Alex, danke für den Hinweiss. Ich habe nur den Schönen Pilz in der Mitte verzehrt, die anderen waren schon viel zu sehr befallen.
    Bis jetzt fühle ich mich noch nicht vergiftet, hihih.


    Also Pilze sind ja wirklich brutal interessant. Ich habe heute eine Mengetolle sorten im Internetgesehen.
    Ich mach auch im Wald immer Fotos.


    Grüße Michael

  • Na dann bin ich gespannt, was Du uns noch so präsentieren wirst!


    lg

    Alex

    Wie bei den Pilzen generell, so sind auch meine Angaben grundsätzlich mit Vorsicht zu genießen!


    Ich bin kein Pilzexperte, nur ein mykologisch interessierter Laie!


    Offizielle Freigaben kann es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort geben!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.