Hallo, Besucher der Thread wurde 1,8k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Riesen auf dem alten Buchenholz

  • Liebe Pilzfreunde und Experten,

    ich wünsche euch einen guten Morgen und bitte um Hilfe.


    Seit Wochen beobachte ich eine Pilzgruppe, die immer größer wird und ständig neue Mitglieder zeigt. Die Pilze wachsen auf den 3 Jahre alten Buchenstämmen, kommen meistens mittig an der Schnittstelle vor und sind mit dem Holz wie verwachsen.


    Die Suchmaschine hat mir keine Ergebnisse gezeigt, in meiner Pilzbüchern habe ich so einen Pilz auch nicht gefunden.


    Vielleicht können sie den Pilz bestimmen? Für ihre Hilfe bedanke ich mich im Voraus!


  • Hallo,

    du hast hier Pappelschüpplinge (Pholiota populnea) gefunden. Deine Buche muss demnach auch nur eine Pappel sein, an denderen Bäumen kommt er m.W. nicht vor

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Servus!


    Und wenn das Substrat nun tatsächlich nicht Pappel wäre, sondern ein anderes Laubholz, dann wäre das ein schöner Anlass um herauszufinden, wie sich Pholiotaa populnea (Pappelschüppling) und Pholiota heteroclita (Abweichender Schüppling) morphologisch trennen ließen.
    Wüsste ich jetzt nämlich auch nicht aus dem Kopf.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.