Hallo, Besucher der Thread wurde 230 aufgerufen und enthält 1 Antwort

letzter Beitrag von Beorn am

Phlebiopsis gigantea ?

  • Hallo Pilzfreunde,

    der Große Zystidenkammpilz war mein erster Pilz hier im Forum, und jetzt habe ich wieder zwei, die ich Euch zeigen möchte.

    Der erste (Bilder 1 - 6) wächst auf einem Kiefernstumpf,

    beim zweiten (Bilder a - f) bin ich mir nicht ganz sicher, ist aber wahrscheinlich auch Kiefer.

    Sind beide Phlebiopsis gigantea ?


    Und warum heißt der Große Zystidenkammpilz Großer Zystidenkammpilz ?

    Zystiden kann ich nicht sehen, weil ich kein Mikroskop habe.

    Aber vielleicht könnte ich irgendwo den Kamm sehen, was ist das Merkmal von Kammpilzen ?

    Der wissenschafliche Name Phlebiopsis, sieht aus wie Phlebia, hilft mir auch nicht weiter.

    VG Christine


    der erste:

    1


    2


    3


    4


    5


    6


    der zweite:

    a


    b


    c


    d


    e


    f

  • Hallo, Christine!


    Da hätte ich bei beiden keine Zweifel. Beim zweiten auch nur dann, wenn das Substrat nicht Nadelholz wäre. Da lohnt es sich, an den seiten des stumpfes nachzuschauen, ob nicht doch irgendwo noch ein Stückchen Rinde hängt, das gibt dann oft ganz gute Hinweise.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.