Hallo, Besucher der Thread wurde 2,3k mal aufgerufen und enthält 7 Antworten

Pilzfund unter Konifere

  • Moin!


    Und auch das weiße Sporenpulver, das auf den unteren Hüten zu liegen scheint, würde Matthias Idee unterstützen.

    Ohne einen Blick von unten usw. aber freilich nur vage Einschätzungen, die nicht stimmen müssen.

    Kleiner Tip, wass sich alles lohnen könnte, um Pilze so zu beobachten und zu präsentieren, daß sie möglichst bestimmbar werden, >siehe hier<.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Lutz,


    beim Hallimasch, was aber nicht definitiv heissen soll, daß dein Fund tatsächlich ein solcher ist, scheiden sich etwas die Geister! Vor allem auch darin, wie man ihn zubereitet oder zubereiten sollte.

    Roh zwar giftig, verträgt ihn aber auch zubereitet nicht jeder. Ich jedoch schätze ihn als Speisepilz sehr! Scharf angebraten ist Hallimasch für mich ein sehr kräftiger und wohlschmeckender Pilz, den ich und mein Umfeld auch immer problemlos vertragen haben.


    Eine vielleicht vielen Kleingärtnern und Hausbesitzern hilfreiche Erkenntnis meiner persönlichen Nachforschungen und Tests mit und um Hallimasch:

    Wer Probleme mit z.B. Maulwürfen hat, einfach zerkleinerte Hallimasch oder -putzreste in ein Maulwurfsloch geben, am besten an mehreren Stellen einer "befallenen" Wiese, mit Erde wieder verschließen und nach wenigen Tagen sind die Kollegen, biologisch sauber und vor allem unbeschadet, verschwunden!:saint:

    Probiert es mal und gebt Rückmeldung!


    LG Thomas

  • Hallo,

    das klingt ja spannend. Maulwürfe tauchen hier regelmäßig auf und ich habe schon ziemlich viel versucht und viel unbedenklichen Kram in die Löcher gestopft, allerdings ohne erkennbaren Erfolg.

    Jetzt freue ich mich auf die Hallimaschzeit im Herbst und damit auf einen neuen, dieses Mal aber erfolgreichen Siegeszug ..... 😎

    Danke für den Tipp, Thomas!

    Beste Grüße

    Jan

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.