Hallo, Besucher der Thread wurde 1,2k mal aufgerufen und enthält 1 Antwort

Es tut sich was....

  • Hallo,


    anbei zwei Bildchen von Faltentintlingen(?), diese wachsen getreu das zweite Jahr auf einer Wiese vor einem Hotel, eine Kiefer steht auch in der Nähe. Da meinereiner nicht mehr dem Alkohol zusagt, könnte ich es ja mal probieren, obwohl Geschmacklich sollen Sie ja nicht der Bringer sein.



    Grüße Ralph

    Das Marmeladenbrot ist keine Katze :awardspeech:

  • Hallo, Ralph!


    Ja, zumindest einer der grauen Faltentintlinge. Ich meine da gibt es zwei oder drei Arten neben Coprinopsis atramentaria, die kaum makroskopisch zu unterscheiden sind.

    Was die Genießbarkeit betrifft, dürften die sich aber kaum unterscheiden.
    Für gännzlich dem Alkohol abstinente Personen durchaus verträglich, obwohl ich auch dann eher zu den gewöhnlichen Schopftintlingen greifen würde (bilden auch ab und an schon ab April Fruchtkörper), die nämlich nicht nur kein Coprin enthalten, sondern erfahrungsgemäß mit und ohne Bierchen ausgezeichnet munden.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.