Hallo, Besucher der Thread wurde 4,3k mal aufgerufen und enthält 6 Antworten
  • Hallo Uwe,


    ich finde, dass diese "Biester" in den letzten 2-3 Jahren wieder abgenommen haben. In meine Beratung kommen die Leute nicht mehr Körbe weise, sondern nur mit Einzelexemplaren.


    Vielleicht kannst du oder einer im Forum mir sagen, wie erklärt man den Stoff Karbol. Das sind ohnehin solche Begriffe, die aus ältern Pilzbüchern stammen und auch in die neueren Einzug gehalten haben, z.B. auch wie erklärt man beim Schwefelritterling den Geruch von Leuchtgas, was ist Leuchtgas....


    Viele Grüße

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Zitat von weisheit pid='4907' dateline='1379876942'


    Vielleicht kannst du oder einer im Forum mir sagen, wie erklärt man den Stoff Karbol.


    Also, wenn ich Karbol (Phenol) erklären soll,:hmmm: da kommt nichts gutes raus. Das ist ein Begriff für ältere Menschen. Vor vielen,vielen Jahren nannte man Krankenschwestern scherzhaft "Karbolmäuschen" :yay:
    Die hatten immer so einen Krankenhausdesinfektionsgeruch an sich. Heute ist das nicht mehr so ausgeprägt, keine Ahnung wie man jungen Leuten Karbol erklärt! :confused:
    Hat jemand eine Idee?

  • Hallo Uwe,


    ja in etwa habe ich diese Erklärungen immer gegeben.


    Jörg, dein Hinweis mit stinkender Tinte funktioniert auch nicht gut - wer schreibt denn heute noch richtig mit Tinte?


    In einem Tintling gabe es auch so einen Artikel über dieses Thema, ich erinnere mich noch an den Begriff "Juchtenellerling". Was sind "Juchten" ?


    Ich werde den Artikel heraussuchen.


    Viele Grüße

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.


  • Hallo Veronika,


    ich dachte das in der Grundschule immer noch mit Füllhalter und Tinte geschrieben wird auch wenn mein Aufenthalt dort schon einige Monde her ist.


    Der Geruch nach Juchten ist hier etwas erklärt worden:


    http://mundmische.de/bedeutung/30234-stinken_wie_Juchte


    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

    Einmal editiert, zuletzt von Heuler22 ()

    • Gäste Informationen

    Einmal editiert, zuletzt von Heuler22 ()

    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.