Hallo, Besucher der Thread wurde 1,5k mal aufgerufen und enthält 4 Antworten

Der erste Perlpilz 2019

  • Salve!


    Im Odenwald nahe Schriesheim gab's letzten Freitag auch schon einen:


    Der gehört - wie ja auch der Narzissengelbe Wulstling - zu den frühen Wulstlingen. Im Grunde kann der auftauchen, sobald die Partnerbäume belaubt sind. Glaube ich zumindest, weil die Bäume ab dem Zeitpunkt ja wieder aktiv Photosynthese betreiben und dem Pilzpartner dadurch Zucker zur Verfügung stellen können, den der für die Fruchtkörperbildung braucht.
    Reicht aber bei weitem ja nicht allen Mykorrhizapilzen so früh im Jahr schon aus, die meisten halten sich bedeckt, bis sie später noch mehr Zucker bekommen, wenn der Baum nicht mehr mit austreiben und blühen usw. beschäftigt ist.



    LG, Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.