Hallo, Besucher der Thread wurde 258 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von woodelf am

Stockschwämchen an Fichte?

  • Hallo Stefan


    Auf den Bildern sind schon Stockschwämmchen zu sehen. Diese wachsen zwar in der Regel auf Laubholz, es soll aber schon vorgekommen sein, dass die auch mal auf Nadelholz wachsen. Das ist zwar relativ selten, aber durchaus möglich.


    Auf jeden Fall muss man aber jeden einzelnen Pilz auf seine Merkmale kontrollieren, um auszuschließen, dass sich nicht doch der eine oder andere Gifthäubling darunter gemischt hat. Auch das ist schon vorgekommen. Gerade auf Nadelholz, das ja der Gifthäubling bevorzugt.


    Wobei dieser wiederum auch mal ans Laubholz überspringen kann.


    Gruß Matthias

  • Servus!


    Also, mal abgesehen davon, daß das Internet als Korbkontrolle mit kulinarischem Hintergrund ohnehin völlig nutzlos ist, wäre die Darstellung hier nicht eben optimal zu Bestimmungszwecken. Matthias hat's schon angedeutet: Es musss jeder einzelne Fruchtkörper sauber bestimmt sein, vor allem bei Stockschwämmchen.

    Betrachter der Bilder hier können nämlich ausschließlich die Fruchtkörper beurteilen, von denen man auch den Stiel und die Schüppchen am Stiel sehen kann. Alle anderen fruchtkörper können alles Mögliche sein - unter anderem auch Gifthäublinge oder Stockschwämmchen. :wink:


    Kleiner FunFact am Rande: In den Wäldern der Ebene (Oberrhein) wachsen die Gifthäublinge zu weit mehr als 50% an Laubholz - weil es einfach viel mehr Laubholz gibt. Galerina marginata s.l. (also Gifthäublinge) sind in der Oberrheinebene von anfang Januar bis ende Dezember sehr häufig, besiedeln die selben Substrate wie Stockschwämmchen, erscheinen zur selben Zeit - und sind doch immer gut zu unterscheiden (siehe Stieloberfläche / Velumanatomie).



    LG, Pablo.

  • Vielen Dank für die Rückmeldungen und die Tipps.

    Bei sechs kleinen Pilzen waren die Merkmale nicht mehr zu erkennen. Die sind wieder in dem Wald. Die anderen hat mein Freund schon in eine leckere Suppe verwandelt.

    L. Grüße,

    Stefan

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.