Hallo, Besucher der Thread wurde 245 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von Konstantin am

Riesenbovist

  • Hallo, Konstantin!


    Wow, was ein Brocken!
    Ich glaube nicht, daß ich selbst schon mal so einen großen gesehen habe.
    Die schmecken allerdings wirklich nur dann, wenn sie noch einigermaßen jung sind, und innen noch komplett weiß und einigermaßen fest (so ein bisschen wattig sind sie oft schon ganz früh).



    Lg; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

  • Hallo Konstantin,


    solche Riesenteile finde ich manchmal auch im Spätsommer aber kann mich geschmacklich nicht für die begeistern, auch nicht jung. Ein toller Anblick sind sie aber immer. Hier habe ich auch ein Fundfoto von Freitag, der war aber nicht annähernd so groß.



    VG Jörg

    Weil Pilze keine Bücher lesen sehen sie selten so aus wie sie sollten

  • Hallo Konstantin,


    Gratulation zu diesem Fund!


    Geschmacklich kommt er paniert ausgebraten einer Mozarella gleich.:cheeky:


    Hier mal ein Bild von unserer Pilzausstellung in Regen (2018), wo wir auch die Bovisten vorgestellt haben.


    Grüße aus dem schönen Niederbayern :P


    Jutta


    --------------------------------------------------------------------------
    Essensfreigaben gibts nur beim Pilzberater vor Ort , Bestimmungsvorschläge meinerseits sind keine Essensfreigaben

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.