Hallo, Besucher der Thread wurde 1,1k mal aufgerufen und enthält 1 Antwort

Hallimasch - hat schon jemand welche dieses jahr gefunden ?

  • Ich war gestern im Wald unterwegs auf der Suche nach Hallimasch - aber leider noch nichts gefunden. Bei der Trockenheit in diesem Jahr dürften sie wohl auch erst im Oktober kommen, und wohl auch eher von Natur aus an feuchteren Stellen. . Aber hat schon jemand größere Funde getätigt dieses Jahr ?

  • Hallo, Dieter!


    Im Hochschwarzwald vor knapp zwei Wochen hier und da - das dürfte aber der Nordische Hallimasch (Armillaria borealis) gewesen sein.

    Die beiden viel häufigeren Armillaria mellea (Honiggelber Hallimasch) und Armillaria ostoyae (Dunkler Hallimasch) finde ich normalerweise erst so ab ende September / Oktober.
    Selten mal voreilend, vereinzelt können die aber auch schon mal im Frühjahr Fruchtkörper schieben.


    Die Trockenheit dürfte denen wenig ausmachen. Die kommen trotzdem, weil sie gar nicht viel Feuchtigkeit brauchen.
    Vermutlich kommen sie sogar verstärkt, weil die Bäume durch die verheerende Dürrekatastrophe in weiten landesteilen stark geschwächt sind.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.