Hallo, Besucher der Thread wurde 116 aufgerufen und enthält 3 Antworten

letzter Beitrag von Codo am

Spitzschuppiger Schirmling?

  • Fundort: Deutschland, NRW, Rheine, Waldhügel, Buchen-Mischwald bei Kalk-Steinbruch

    Fundzeit: 21.10.19

    Fotos: Markus Koschinsky

    Größe: Hut ca. 10 cm

    Geruch: Unangenehm (stechend)


    Liebes Forum,


    dieser hier ist neu für mich, nach Buch u. Internet würde ich den als (Cysto-)Lepiota aspera benennen. Richtig?


    Vielen Dank und viele Grüße,


    Codo


  • Hallo,


    ich würde sagen: Volltreffer. So sieht er aus der Spitzschuppige Stachelschirnling, mit seinen abstehenden, pyramidalen Stacheln (die auch noch an der Stielbasis hängen) und einem einfachen Ring.

    LG Thiemo

    Bestimmungsvorschläge anhand von Fotos sind immer unter Vorbehalt und mit Restrisiko!

    Sichere Freigabe zum Verzehr können nur Pilzsachverständige vor Ort geben!

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.