Hallo, Besucher der Thread wurde 126 aufgerufen und enthält 4 Antworten

letzter Beitrag von Codo am

Grubiger Wurzelrübling?

  • Fundort: Deutschland, NRW, Rheine, Waldhügel, Buchen-Mischwald bei Kalk-Steinbruch

    Fundzeit: 21.10.19

    Fotos: Markus Koschinsky

    Größe: Hut knapp 4 cm, Stiel 15 cm hoch, dünn

    Hut: schleimig

    Liebes Forum,


    hier bin ich per Buch u. Internet bei Xerula radicata gelandet... ist das richtig? Das mit der 'Wurzel' hab ich auch da erst gesehen, aber es scheint zu passen, oder?


    Vielen Dank und viele Grüße,


    Codo


  • Salve!


    Hydropus subalpinus sollte aber nicht diese rübenförmige Verdickung über der Wurzel haben.

    Ich denke hier schon eher an Xerula (Hymenopellis) rdaicata. Momentan kommen die oft recht klein raus und auch blass und ohne die typischen Runzeln, weil ihre Zeit eigentlich schon lange vorbei ist (Sommer- / Spätsommerpilz), aber das feuchtwarme Wetter noch mal zu einem Schub angeregt hat.



    LG; Pablo.

    Das Internet ist "Hilfe zur Selbsthilfe" und kann nur Vorschläge zu Bestimmung von Pilzen bieten. Eine Verzehrfreigabe ist online nicht möglich, die gibt's beim >Pilzsachverständigen<.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.