Hallo, Besucher der Thread wurde 1,4k mal aufgerufen und enthält 6 Antworten

Pantherpilz?

  • Guten Abend.


    Ich habe hier diese 3 Exemplare; der dicke ganz rechts scheint mir ein Pantherpilz zu sein, aber bei den anderen beiden bin ich nicht sicher.

    Alle haben weiße, freie Lamellen, weißes Fleisch und braune Hüte sowie Knollen; die Einteilung mit Warzengürtel oder Kindersöckchen trau ich mir aber garnicht zu.

    Allerdings hat nur der Dicke links auch einen weißen Stiel; bei den anderen ist er braun.

    Sie riechen für mich rettichartig und bei allen ist die Huthaut bis zu Mitte abziehbar.

    Gefunden im Mischwald, unweit von Fliegenpilzen.


    Was meint ihr?


    Liebe Grüße, Susanne

  • Hallo.

    Ja, aber er war nur noch teilweise vorhanden und ich bin da noch so unsicher.

    Ich hab allerdings einen anderen Beitrag hier gefunden mit Detailbildern und ich denke, dass der Dicke mit großer Sicherheit ein Panther ist.

    Da es mir nur ums Bestimmen und nicht etwa um den Verzehr eventueller Wulstlinge ging, kann ich auch mit einem ungenauen Resultat leben :)

    Das tolle Forum hier ist bestimmungstechnisch absoluter Luxus wenn man überlegt, dass die Leute früher sich allein auf ihre Bücher verlassen haben :/

  • ....Ich hab allerdings einen anderen Beitrag hier gefunden mit Detailbildern und ich denke, dass der Dicke mit großer Sicherheit ein Panther ist....

    Hallo,


    also mal abgesehen davon, dass du hier einmal von einem "Dicken" rechts und einmal von einem "Dicken" links sprichst, darf ich dir folgendes mitteilen:


    Das linke und das mittlere Exemplar auf den ersten beiden Fotos sowie das Einzelexemplar auf dem letzten Bild sind Graue Wulstlinge.

    Das zeigen abgesehen von anderen Merkmalen schon mal die grauen, unförmig angeordneten Velumreste ("Velumfetzen") auf dem Hut. Pantherpilze haben weiße Velumreste, die (sofern nicht vom Regen abgewaschen) gleichmäßig über den Hut verteilt sind.


    Auch das schon etwas ramponierte Exemplar rechts mit dem dunkleren Stiel halte ich für einen grauen Wulstling. Die Stielfarbe kann variiren, die ist manchmal etwas heller und manchmal etwas grauer.


    Einen Pantherpilz sehe ich auf deinen Bildern jedenfalls nicht.


    LG Sepp

    Eine Verzehrsfreigabe gibt es nur beim Pilzsachverständigen vor Ort

  • Insbesondere in dem ersten Bild, wenn ich mir das Originalbild in voller Vergrößerung anschaue, haben die beiden linken Pilze eine klar geriefte Manschette, insofern ist hier der Panther sowieso raus, richtig? Beim rechten Pilz ist kein Bild dabei, wo man es erkennen kann...


    Markus

  • Hallo Susanne,

    bei deinen Pilzen ist kein einziger Panther dabei.

    Hier die Knollenform vom Pantherpilz.

    Hier die Manschette beim Panther.

    Und hier der Hut. Dieser ist immer braun und ausgewachsene Exemplare haben einen gerieften Rand.

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.