Hallo, Besucher der Thread wurde 4,9k mal aufgerufen und enthält 4 Antworten
  • Hallo, ich freue mich auf Hinweise zu den angehängten Bildern.


    Fundort: Groß-Gerau
    Wald: Mischwald aus Eichen, Rotbuche , Fichte Kiefer, Esche
    Boden: Kalkhaltig-humos
    Größe: ca 5cm Hutdurchmesser (beim braunen), ca. 4cm (beim gelben)
    Danke für die Hilfe.



    Gruß der Schwefelporling

    Danke und viele Grüße vom Schwefelporling


    Lass Deine Augen offen sein, geschlossenen Deinen Mund,
    und wandle still, so werden Dir geheime Dinge kund. (H. Löns)

  • Da schließe ich mich völlig an. ich hoffe, du hast an dem Schwefelritterling ordentlich gerochen.


    Viele Grüße

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Danke, Ihr seid zu gut deshalb noch 2 Rätsel, sorry ich kann selbst nicht viel beitragen. Aber ich habe einfach Spass daran und fotografiere leidenschaftlich gerne die Pilze am natürlichen Standort.....



    Danke und viele Grüße vom Schwefelporling


    Lass Deine Augen offen sein, geschlossenen Deinen Mund,
    und wandle still, so werden Dir geheime Dinge kund. (H. Löns)

  • Hallo Schwefelporling,


    der rote Pilz könnte ein Eichenmilchling sein. Der Pilz am Baumstamm ist schwer bestimmbar, vielleicht ein Saumpilz.


    Viele Grüße

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.