Hallo, Besucher der Thread wurde 3,2k mal aufgerufen und enthält 3 Antworten

Mein erstes mal

  • Hallo zusammen,


    Mein Name ist Heiko, ich bin 38 Jahre jung und seit heute registriertes Mitglied im Forum ( Bisher stiller Mitleser ). Da ich mein Wissen um das Thema Pilze erweitern möchte um dies dann auch meinen Kindern weiterzugeben denke ich, das ich hier gut aufgehoben bin. Bisher habe ich mich auf eigentlich "Idiotensichere" Pilze konzentriert wie Ihr auch an meinem heutigen Fund sehen könnt. Nachdem mir heute quasi ein Steinpilz vor das Auto gefallen ist ( Ist den Hang runtergekullert direkt vor mein Auto ) dachte ich mir das ist ein Zeichen. Der hier war es -Wurde wohl von Schnecken angefressen ist dann umgeknickt und den Hang runtergerauscht :


    Nach etwas 1 Stunde im und am Wald hatte ich dann folgendes Ergebniss :

    Gemeiner Riesenschirmling/Parasol ( Nussiger Geruch/Verschiebbarer Ring )
    Steinpilze ( Keine Verfärbung im Anschnitt/Wuchsen an besagtem Hang/Kiefern-/Fichtenwald/in der Nähe von Fliegenpilzen/kein bitterer Geschmack)
    Flaschenstäubling ( Fruchtfleisch im Anschnitt weiß )
    Herbsttrompete ( Fundort Buchenwald/grau/keine Leisten von daher kein grauer Leistling, was aber auch nicht schlimm wäre )


    Dann fand ich noch folgendes, was ich jedoch bisher nicht identifizieren konnte, weshalb ich Eure Hilfe benötige :

    Habe nur ein Foto gemacht, da ich nicht unbedingt welch abreissen wollte. Die Pilze befinden sich an den Wurzeln eines umgefallenen Baumes ( Vermutlich Buche ). Die Kappe fühlt sich Ledrig an.


    Danke schon im Voraus für eventuelle Hinweise.


    Heiko

    Einmal editiert, zuletzt von Heiko45 ()

  • Hallo Heiko,
    Erstmal willkommen hier im Forum. Dann Glückwunsch für deine Funde. Bei den Unbekannten kann ich dir leider nicht weiterhelfen , die Herbsttrompeten erregen meinen Neid , hab ich noch nie gefunden.
    Gruß Norbert

    Das Pilzwissen kriecht mir nach , hoffentlich holt es mich mal ein .

  • Hallo Heiko,


    zur Bestimmung deines Pilz-Büschels muss man die Unterseite der Pilze auch sehen können. Vielleicht kannst du diese noch fotografieren.


    Viele Grüße

    Viele Grüße


    Veronika Weisheit
    Pilzberaterin Landkreis Rostock




    Hinweis: Hier im Forum wird es von mir keine Verzehrfreigaben geben, weil eine Bestimmung über Bild immer fehlerhaft sein kann.

  • Hallo Heiko!
    Willkommen auch von einem Neuling hier im Forum. Den kullernden Steinpilz hätte ich auch als "Zeichen" gewertet!


    Schöne Grüße von Tuppie

    Schöne Grüße aus dem Hessenland,
    Tuppie
    [hr]


    Suche Steinpilz - finde Bitterschwamm...

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.