Hallo, Besucher der Thread wurde 207 aufgerufen und enthält 2 Antworten

letzter Beitrag von Franz am

zwei Funde, die nachdenklich machen

  • Hallo Ihr alle Pilzfreunde

    Habe im Wald einen Fund gemacht, da kann man nur den Kopf schütteln. Was sagt Ihr dazu?


    Der zweite Fund ist erstaunlich für mich. Am Weg lag frisch geschlagenes Holz. Seht Euch mal den Stamm an. Wie rund der Stamm ausgehölt ist. Da hätte ein Specht guten ausflug im Stamm.

    Wollte das nur mal zeigen. Müll liegt überall herum. Der Fernseher passt gut hinten ins Auto und wurde so schnell entsorgt.

    Gruß Fred

  • Hallo Fred.


    Das ist da schon traurig, was in den Wäldern abgeht. Bei unseren Wäldern sieht es leider nicht anders aus. Plastikmüll, Glasflaschen, Blechdosen, Schuhe, ja sogar Matratzen, LKW-Batterien und Maschendrahtzäune

    und noch viel mehr hatte ich schon gefunden. :(


    Dazu darf man nicht vergessen, dass die nächste Mülldeponie nur wenige Kilometer entfernt ist, in jeder Gemeinde gibt es Recyclinghöfe, an denen man seine Wertstoffe kostenlos abgeben kann.


    Und trotzdem gibt es solche Hirnbefreite (entschuldigt bitte diesen Ausdruck, aber das musste jetzt sein), die meinen, es wäre toll, wenn man seinen Müll einfach irdengwo im Wald entsorgt.

    :nervous1:


    Lasst uns einfach hoffen, dass auch diese Leute irgendwann beginnen, ihr komisches Dingens hinter den Augen zu benutzen, und merken, welchen Schaden sie sa anrichten.


    LG Matthias

  • Hallo Fred,

    das ist zwar schrecklich, dennoch Kummers Kleinster. Es erzürnt nur menschliche Augen und ein wenig die Flora und Fauna. Aber im Gegensatz zu dem, was selbige zu atmen und zu essen gezwungen ist und einer Konkurrenz, gegen die sie über keine Mittel zur Abwehr verfügt, ist es ein Klacks.

    Gruß - Franz

    • Gäste Informationen
    Hallo, gefällt Dir das Thema und willst auch Du etwas dazu schreiben, dann melde dich bitte an.
    Hast Du noch kein Benutzerkonto, dann bitte registriere dich, nach der Freischaltung kannst Du das Forum uneingeschränkt nutzen.